Bei Manuskripten und anderen Dokumenten mit fachlichem Inhalt kommt es nicht (nur) auf die Anzahl der Wörter einer Seite an, sondern auch auf die Zeilen. Auf Wunsch kann Microsoft Word beim Verfassen eines Dokuments die Anzahl der Zeilen automatisch mitzählen.

Damit in Word 2016 für Windows die aktuelle Zeilennummer unten in der Statusleiste eingeblendet wird, führt man folgende Schritte aus:

  1. Als Erstes ein Word-Dokument öffnen oder ein neues Dokument erstellen.
  2. Jetzt mit der rechten Maustaste auf den grauen Bereich unten in der Statusleiste klicken.
  3. Ein Menü wird sichtbar. Hier die Option Zeilennummer mit einem Haken versehen.

Das war‘s auch schon – ab sofort erscheint je nach aktueller Cursorposition unten in der Statusleiste des Word-Fensters die aktuelle Zeile.