Wer Einschränkungen hat, muss deswegen nicht aufs Gaming verzichten. Denn Video-Spiele lassen sich auch mit dem speziellen Xbox Adaptive Controller von #Microsoft zocken.

Der Clou: Der Xbox Adaptive Controller bietet zwei übergroße Tasten. Die können nicht nur klassisch per Hand gedrückt werden, sondern auch mit dem Fuß oder wahlweise mit dem Kopf – je nachdem, was dem Nutzer am leichtesten fällt. Zusätzlich enthält der Controller auch ein klassisches Steuerkreuz à la Gameboy.

Teuer, versteckt und schwierig einzurichten – das sind die Hindernisse bei den bisherigen Game-Controllern für behinderte Nutzer. Bei dem Xbox Adaptive Controller ist das anders. Das Gerät lässt sich mit der #Xbox One sowie in Windows 10 verwenden. Es wurde gemeinsam mit #Accessibility-Stiftungen wie der AbleGamers Charity konzipiert.

Erhältlich ist der Xbox Adaptive Controller übrigens über den Microsoft Online-Store. Dort wird er für zirka 90 Euro zu haben sein.

Bild-Quelle: Microsoft