fbpx
schieb.de > Tipps > Internet > Kein Firefox-Alarm beim Suchen

Kein Firefox-Alarm beim Suchen

01.06.2018 | Von Ann + J.M.

Internet

Wer wissen will, ob und wo ein bestimmter Ausdruck auf einer Webseite vorkommt, kann danach suchen. In Firefox klappt dies mit [Strg]+[F] oder [Cmd]+[F]. Findet der Browser das gesuchte Wort nicht, ertönt ein akustisches Signal. Wer das nicht will, kann den Ton auch abstellen.

Damit Mozilla Firefox beim Suchen nicht vorhandener Wörter keinen Sound-Alarm schlägt, geht man wie folgt vor:

  1. Zunächst den Browser starten und about:config in die Leiste eingeben.
  2. Nach einem Druck auf [Enter] erscheint ein Hinweis, den wir überspringen.
  3. Nun nach der Option typeaheadfind.enablesound suchen.
  4. Per Doppelklick auf das Ergebnis wird der Wert von true auf false geändert.

Ab sofort ist selbst dann, wenn Firefox einen bestimmten Ausdruck nicht auf der aktuellen Webseite finden kann, kein Ton mehr zu hören.




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.

Stichwörter: , , , , , , ,

Kommentarfunktion gesperrt.