schieb.de > Tipps > Mobility > Handy aufladen ohne Steckdose

Handy aufladen ohne Steckdose

02.08.2018 | Von Ann + J.M.

Mobility

Auch im Urlaub wollen Handys, Kameras und andere Geräte, die wir mitnehmen, aufgeladen werden. Oft finden sich aber im Hotel-Zimmer nicht genügend Anschlüsse, über die eine Aufladung möglich wäre. Da helfen zwei simple Tricks weiter.

Erstens könnte man eine Steckdosen-Leiste mit ins Gepäck nehmen. So können aus einer Steckdose mehrere gemacht werden. Zudem braucht man dann weniger Reise-Adapter – nur der Stecker der Leiste muss dann konvertiert werden, und die Geräte selbst finden ihre gewohnte Steckdose, nämlich in der Leiste.

Geht es um das Aufladen von digitalen Gadgets wie Smartphone oder Kamera, werden diese ja oft über eine USB-Schnittstelle aufgeladen. Hier hilft ein Blick an die Seite oder auf die Rückseite des Hotel-Fernsehers. Handelt es sich nämlich um ein halbwegs modernes Modell, finden sich hier ein oder mehrere USB-Anschlüsse. Die versorgen angeschlossene Geräte auch mit Strom. Allerdings kann es mit solchen USB-Anschlüssen oft 2- bis 4-mal so lang dauern, bis ein Gerät aufgeladen ist. Der Grund: Die Anschlüsse arbeiten meist mit nur 500 mA oder 1 A Stromstärke.




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.

Stichwörter: , , , , , , , , , , ,

Kommentarfunktion gesperrt.