schieb.de > Tipps > Software > Kein Knacken beim Aufnahme-Start

Kein Knacken beim Aufnahme-Start

09.09.2018 | Von Ann + J.M.

Software

Wer den Ton vom PC-Mikrofon aufnehmen will, kann dazu das kostenlose Tool Audacity einsetzen. Aber auch bei anderen Audio-Programmen ist am Beginn einer Aufzeichnung oft ein Knacken zu hören. Mit einem Trick lässt sich das vermeiden.

Startet man die Aufnahme über den Record-Button mit dem roten Punkt, wird zunächst die Verbindung zum Mikrofon-Stream gestartet. In diesem Augenblick ist die Lautstärke noch nicht korrekt. Das macht sich später bei der Wiedergabe oft als Knack bemerkbar.

Wer das störende Geräusch vermeiden will, wendet daher am besten einen Trick an. Das klappt nicht nur in Audacity, sondern auch bei anderen Audio-Tools:

  1. Zunächst eine neue Datei anlegen.
  2. Jetzt die Pause-Taste drücken, sodass sie aktiviert erscheint.
  3. Dann erst die Record-/Aufnahme-Funktion aktivieren.
  4. Der Pegel schlägt aus, das Knacken tritt auf, die Aufnahme wird aber noch nicht gestartet, sondern bleibt noch pausiert.
  5. Erst danach die Pause-Taste erneut drücken: Die Pause wird gelöst und der Beginn der Aufnahme kann sauber erfolgen.




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.

Stichwörter: , , , , , , , , , , , ,

Kommentarfunktion gesperrt.