Bei Windows haben Sie als Nutzer nur eine kleine Auswahl vorgegebener Mauszeiger. Schließlich hat jeder einen anderen Geschmack, was das Zeiger-Design angeht. Wenn Ihnen der schwarze Maus-Cursor von macOS eher zusagt als die Standard-Windows-Variante, können Sie auch einen Mac-Mauszeiger nutzen.

Der Clou an der Sache: Mauszeiger sind nicht bloß einzelne Bilder. Stattdessen können Sie sich Mauszeiger wie ein komplettes Design – mit verschiedenen Bildern und Animationen für unterschiedliche Zustände, wie Pfeil, Warten, Textbalken usw.

Wer den Mac-Cursor auf seinem Windows 10-PC nutzen möchte, lädt die ZIP-Datei zunächst von DeviantArt herunter. Dann entpacken Sie diese und klicken anschließend mit der rechten Maustaste auf die enthaltene Datei install.inf. Hier rufen Sie die Option zum Installieren auf. Wichtig: Hier erfolgt keine optische Bestätigung der Installation.

Jetzt drücken Sie [Win]+[R], geben main.cpl ein und klicken auf OK. Nun wechseln Sie zum Tab Mauszeiger und öffnen das Dropdown-Feld. Dort markieren Sie den Eintrag El Capitan und bestätigen die Änderung schließlich, indem Sie auf OK klicken.