Pixaline / Pixabay">

Jedes Windows-Programm, jede Verknüpfung hat ein Symbol. Das ist nicht nur eine visuelle Freude, sondern auch eine Hilfe bei der Bedienung von Windows: statt den Namen des Programms zu lesen, erkennen Sie auf einen Blick am Symbol, dass es dieses Programm ist, was sie starten wollen. Bei Verknüpfungen allerdings müssen Sie manuell eingreifen, um ein passendes Symbol zu bekommen.

Pixaline / Pixabay

 

Klicken Sie mit der rechten Taste auf das Symbol und wählen Sie Eigenschaften > Verknüpfung > anderes Symbol. Normalerweise zieht Windows 10 passende Symbole aus der .EXE-Datei. Nun ist es so, dass Verknüpfungen oft auf kein Programm im eigentlichen Sinne, sondern eine fest in Windows 10 integrierte Funktion verweisen. Sie bekommen also keine Auswahlmöglichkeit für ein neues Symbol angezeigt.

Windows verwendet Symboldateien, die die Erweiterung ICO (für Icon) haben. Sie können eine beliebige dieser Dateien für die Verknüpfung verwenden.

Starten Sie  durch Drücken von der Windows und E-Taste ein neues Explorer-Fenster. Klicken Sie auf die Festplatte C:, dann geben Sie oben rechts in der Suchleiste *.ico ein. Windows 10 zeigt Ihnen jetzt alle Symboldateien an.

Wenn Sie darin ein Symbol gefunden haben, dann klicken Sie es einmal an, um es zu markieren. Ein Rechtsklick auf das Symbol zeigt Ihnen unter Ort den Pfad, an dem diese Symboldatei sich befindet. Markieren und kopieren sie ihn.

Diesen Pfad fügen Sie nun in den Eigenschaften des Symbols unter Nach Symbolen in dieser Datei suchen ein.

Nach einem Klick auf Öffnen und auf OK hat Ihre Verknüpfung dann das gewünschte neue Symbol.