Nachdem Microsoft Windows Phone zu Grabe getragen hat und bis auf vereinzelte Sicherheits-Updates nicht mehr unterstützt, legt man den Fokus auf die Nutzung von Android. Eine tolle Funktion, die bisher bei Windows Phones fester Bestandteil von Windows 10 war, ist die Bedienung des Telefons direkt am PC. Das kann mit den letzten Builds des nächsten großen Funktionsupdates von Windows (19H1) jetzt auf mit Android-Geräten gemacht werden.

Neben einem unterstützenden Windows 10-Build ist auch die aktuellste Version der My Phone-App nötig. Auf dem Telefon muss mindestens die Version 7.0 von Android installiert sein. Die Verbindung selbst benötigt eine Bluetooth Low Energy Verbindung auf beiden Geräten.

Nach dem Aufbau der Verbindung erscheint der Bildschirminhalt des Telefons in einem Fenster auf dem PC, ebenso die Android-typischen Steuertasten. Sie können dann mit der Maus das Gerät komplett bedienen, Apps starten, Daten eingeben etc. Ihr Android-Telefon kann dabei einfach in der Hosentasche bleiben.

Aktuell ist diese Funktion noch in der Testphase, die Einschränkungen, die bestehen, finden Sie hier.