kaboompics / Pixabay">

Der alte Papierkalender hat lange ausgedient: Online-Kalender wir Office 365, Google und andere haben dessen Rolle übernommen. Und weil das damit so einfach ist, teilen Sie Ihre Termine sicherlich auch gerne an Kollegen und Familie. Was aber, wenn ein Termin tatsächlich einmal privat ist und niemand sehen soll, was Sie in diesem Termin vorhaben? Outlook bietet dIe Möglichkeit, Terminen mit einem Klick Privatsphäre zu geben.

kaboompics / Pixabay

 

Öffnen Sie Outlook und legen Sie einen neuen Termin an. Neben all den weiteren Informationen können sie in der Symbolleiste auf Kategorien > Privat klicken, um den Termin als Privat zu kennzeichnen.

In Ihrem Kalender wird dieser durch ein kleines Schloss gekennzeichnet, Sie sehen aber natürlich alle Inhalte des Termins. Für andere Anwender, die auf Ihren Kalender zugreifen können, erscheint der Zeitraum in Ihrem Kalender zwar blockiert, den Titel des Termins können diese aber nicht sehen. Stattdessen steht im Betreff des Termins nur „Privater Termin“.