Unser Smartphone ist der perfekte Kamera-Ersatz: Die Bilder haben mittlerweile eine hohe Qualität, der Speicher ist groß und nachrüstbar, es ist immer mit dabei und kann dazu noch Bilder schnell auf sozialen Netzwerken teilen. Einzig seine Form kann eine Herausforderung sein: Es ist nicht so griffig wie eine Digitalkamera, und damit manchmal schwer einhändig zu bedienen. Samsung hat bei den S10 und S10+ eine softwareseitige Anpassung vorgenommen.

Das Problem ist meist der Auslöser, der sich mittig am unteren Bildschirmrand auf dem Display befindet und nicht so ganz einfach zu erreichen ist. Eher wackelt das Telefon, was wiederum der Schärfe der Bilder nicht zuträglich ist.

Dafür können Sie einen zweiten Auslöser auf den Bildschirm bringen und diesen so platzieren, dass Sie ihn leicht erreichen können. Die optimale Position ist von vielen Faktoren abhängig: Der Größe des Gerätes, der Größe Ihrer Finger, der Positionierung des Displays im Gerät. Hier müssen Sie also ausprobieren.

Aktivieren können Sie diesen „Schwebenden Auslöser“ in der Kamera-App unter Einstellungen > Schwebender Auslöser. Ist dieser aktiviert, dann können sie Ihn durch Schieben mit dem Finger an die richtige Position bringen.