Fernbedienungen bei Fernseher sind langweilig, Zum einen liegen sie dem Gerät bei und Sie können sie nicht groß anpassen. Zum anderen bieten sie keine echte Zusatzfunktion: Tasten werden gedrückt, Funktionen am Fernseher werden gestartet. Es besteht also eigentlich auch keine Notwendigkeit, eine Fernbedienung an einen anderen Fernseher um zuzuziehen. Es sei denn, Sie haben ein spezielles Modell wie die LG Magic Remote.

Diese ist in verschiedenen Modellen für diverse LG Smart TVs verfügbar und hat als Besonderheit, dass sie sowohl Sprachsteuerung als auch einen Mauszeiger auf den Fernseher bringt. Die Kopplung ist einfach: Sobald der Fernseher eine neue Magic Remote erkennt, konfiguriert er sie automatisch. Die Kopplung zwischen Remote und Fernseher ist dann festgelegt und erst einmal nicht änderbar.

Wenn Sie nun den Fernseher tauschen und die alte Magic Remote am neuen Fernseher nutzen wollen, erkennt der diese nicht: Sie ist nicht mehr im Kopplungsmodus und verweigert den Betrieb. Um die Kopplung zu ermöglichen, halten Sie den Back– und den Home-Knopf gleichzeitig für mehr als fünf Sekunden. Die Standbyleuchte blinkt dann fünfmal, dann ist die Remote zurückgesetzt und kann neu gekoppelt werden.