Die Darstellung der Windows-Oberfläche ist auf normale Augen ausgelegt. Sie können in den Anzeigeeinstellungen die Größe der Symbole und Schrift verändern und einen allgemeinen Zoomfaktor für die Anzeige einstellen. Weitere Optionen finden Sie in der Erleichterten Bedienung, die Sie über die Einstellungen erreichen. Hilfreich, wenn Ihr Sehvermögen beeinträchtigt ist.

Es gibt viele Dinge, die die Sichtbarkeit von Windows-Systemelementen erhöhen können. Zu allererst sind der Cursor und der Mauszeiger schwierig zu sehen. Das können Sie unter Cursor-& Zeigergröße ändern. Nicht nur Größer und Form, sondern auch die Farbgebung, und hier findet sich versteckt eine tolle Einstellung unter Zeigerfarbe ändern. Klicken Sie auf die rechte von den drei Einstellungen, dann ist der Mauszeiger nicht schwarz oder weiß, sondern invertiert seine Darstellung je nach Hintergrund, auf dem Sie ihn bewegen.

Der Vorteil ist, dass er sich nicht mehr auf einem bestimmten Hintergrund verstecken kann und Ihren Augen anstrengendes Suchen erspart wird.

In die selbe Richtung geht die Einstellung Hoher Kontrast. Wenn Sie den aktivieren, dann werden die Farben aller Bedienelemente so dargestellt, dass sie sich bestmöglich voneinander abheben. Auch das schont die Augen deutlich!