Sie sitzen an Ihrem Windows 10-PC, denken an nichts Böses, und schon poppt eine Meldung hoch, dass Ihr Kennwort in wenigen Tagen abläuft und Sie dieses Ändern sollen. Regelmäßige Kennwortwechsel machen durchaus Sinn, allerdings zeigen neuere Analysen des BSI, dass das auch kontraproduktiv sein kann. Sie haben unter Windows 10 die Freiheit, das für sich einzustellen.

Die Systemmeldung “Ihr Kennwort läft bald ab. Klicken Sie hier, um es jetzt zu aktualisieren” kommt immer dann, wenn Sie in den Kontoeinstellungen aktiviert haben, dass Sie alle 72 Tage einen Wechsel des Kennworts erzwingen wollen. Dann haben Sie für das aktuelle PAsswort keine andere Chance, als eine Änderung vorzunehmen.

Klicken Sie auf den Meldungstext, dann werden Sie auf die Kontoseite Ihres Microsoft-Kontos im Internet geleitet. Zum Ändern des Kennwortes geben Sie das aktuelle, dann zweimal identisch das neue Kennwort ein. Stellen Sie dann sicher, dass die Checkbox Ich möchte mein Kennwort alle 72 Tage erneuern deaktiviert ist.

Ist diese aktiviert, dann hält Microsoft die Zeit, die nach der letzten Änderung des Kennwortes vergangen ist, nach. Nach 72 Tagen fordert Sie Windows dann mit der obigen Meldung zur Änderung des Kennwortes auf.