Vorbei sind die Zeiten, in denen die Vorstellung neuer iPhones überraschende und revolutionäre Neuerungen brachte. Die iPhone 12-Serie hat neben den obligatorischen Kamera-Verbesserungen vor allem eine Neuigkeit mit an Bord: 5G, den neuen, schnelleren Mobilfunkstandard. Wenn Sie die Dual-SIM-Funktion Ihres iPhones nutzen und neben der physischen auch eine eSIM-installiert haben, dann suchen Sie danach aber vergebens!

5G funktioniert (zumindest im aktuellen Software-Stand) nur dann, wenn nur eine SIM-Karte aktiv ist. Das ist keine Einschränkung des Netzes, Android-Telefone kommen prima mit der Kombination von 5G und zwei SIM-Karten klar. Sind zwei SIMs aktiv, dann kann 5G nicht aktiviert werden.

Apple hat diese Einschränkung eingestanden, eine echte Lösung wird allerdings erst in einem noch nicht verfügbaren Software-Update geliefert.  Zumindest einen Workaround können wir Ihnen aber anbieten: Unter Einstellungen > Mobiles Netz klicken Sie auf die SIM-Karte, die Sie nicht unbedingt brauchen.

Deaktivieren Sie dann den Schalter neben Diese Leitung aktivieren. Die SIM-Karte wird deaktiviert und in der Folge ist für die andere SIM-Karte dann 5G auf dem iPhone akrtivierbar.