Gerade in Zeiten der eingeschränkten Kontakte sind Präsentationen oft langweilig: Einer redet und zeigt Folien, die anderen Teilnehmer konsumieren – meist stumm. Fragen bleiben meist unbeantwortet, weil viele Menschen einfach ungerne in der ungewohnten Umgebung reden. Mentimeter ist ein kostenloser Dienst, der hier helfen kann!

Mentimeter versucht, die in einer persönlichen, lebhaften Diskussion unweigerlich vorkommenden Zwischenrufe in die Präsentation aufzunehmen. Dazu legen Sie sich zuerst ein kostenloses Konto an und können dann schon loslegen: Legen Sie eine neue Präsentation an, dann wählen Sie als Typ WordCloud. Geben Sie die Frage ein, auf die die Teilnehmer antworten sollen, dann bekommen Sie einen generierten Link. Noch einfacher: Auf Wunsch stellt die Webseite auch einen QR-Code bereit, den die Teilnehmer einfach vom Bildschirm mit der Kamera-App eines Android- oder iOS-Gerätes abscannen können und dann automatisch auf die Webseite der Umfrage geleitet werden. Den QR-Code können Sie in Ihre PowerPoint-Präsentation aufnehmen.

Zum Zeitpunkt der Umfrage stellen Sie die Mentimeter-Seite auf dem Bildschirm dar. Die Teilnehmen gehen mit Ihren Smartphones auf den Link und können ihre Begriffe eingeben. Sobald diese abgeschickt sind, erscheinen sie auf Ihrer Umfrageseite. Je mehr Teilnehmer es sind desto mehr wächst die Wortwolke nach und nach und bietet dann eine tolle Diskussionsgrundlage.