Kontakte per E-Mail weiterleiten aus der globalen Adressliste

Kontakte per E-Mail weiterleiten aus der globalen Adressliste

Die meisten Ihrer Kontakte verwalten Sie lokal in Ihrem Microsoft Outlook. Wenn Sie dann einen Kontakt an einen anderen Teilnehmer weiterleiten wollen, dann geht das recht schnell via E-Mail. Auch dann, wenn der Kontakt nicht lokal abgelegt ist, sondern im globalen Adressbuch auf dem Exchange liegt. Wir zeigen Ihnen, wie das geht.

Legen Sie eine neue E-Mail an, damit Sie den Kontakt dort hineinziehen können. Dann klicken Sie in Outlook auf die Kontakte-Schaltfläche, um in die Kontaktansicht zu wechseln. Suchen Sie den weiterzuleitenden Kontakt heraus und ziehen Sie ihn in das Fenster der neuen E-Mail.

Wenn Sie in einem Firmenumfeld arbeiten, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass viele Kontakte nicht lokal in Ihrem Outlook. sondern auf dem Server gespeichert sind. In diesem Fall klicken Sie in der Kontaktansicht in Outlook in das Suchfeld oben rechts und geben Sie den Namen des Kontaktes ein und doppelklicken Sie auf das Suchergebnis.

Alternativ klicken Sie auf das Symbol neben dem Suchfeld und wählen Sie unter Adressbuch die Offline Global Address List aus. Dort finden Sie die in der globalen Adressliste gespeicherten Kontakte.

Kontakte per E-Mail weiterleiten aus der globalen Adressliste

Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf den gewünschten Kontakt und dann auf Zu den Kontakten hinzufügen. Outlook stellt den Kontakt nun als Kontaktkarte dar. Statt ihn zu speichern, klicken Sie auf Weiterleiten und wählen Sie dann das VCF-Format (was von so gut wie allen Programmen, die Kontakte verwalten, verstanden wird) aus.

 

"Die 50 besten Office-Tipps"

Kostenloses eBook

00
Months
00
Days
00
Hours
00
Minutes
00
Seconds
15585

Jede Woche kostenlos per Mail

15856

KOSTENLOS: NEWSLETTER MIT TIPPS

Scroll to Top