Jede Synchronisation mit einem mobilen Gerät ist potentiell ein Sicherheitsrisiko. Das sorgt dafür, dass auch die Antivirenprogramme wie Bitdefender diese Kommunikation überwachen. Was auf der einen Seite Sicherheit gibt, weil damit die Verbreitung von Schadsoftware unterbinden wird, kann auch zu Problemen führen: Wenn iTunes/Musik nicht mehr synchronisiert, dann muss schnell eine Lösung her. Die zeigen wir Ihnen hier!

Wenn nach einem Update von Bitdefender bei der Synchronisation Ihres iPhones (oder iPads) die Meldung

Das iPhone MeiniPhone konnte nicht synchronisiert werden, weil die Synchronisierung nicht gestartet werden konnte.

und parallel dazu eine Meldung von Bitdefender kommt, dass mobile Geräte zentral über Bitdefender Central verwalten werden können, dann gehen Sie wie folgt vor:

Deinstallieren Sie Bitdefender, indem Sie über den macOS Finder aus Programme > Bitdefender klicken und den BitDefender Uninstaller ausführen. macOS deinstalliert alle Programmodule, das kann einige Minuten dauern. Nach der Erfolgsmeldung starten Sie Ihren Mac neu.

Nach dem Neustart sollten Sie nichts anderes machen, als das iPhone/iPad anzuschliessen und einmal die Synchronisation zu starten. Denken Sie daran: Aktuell sind Sie ohne Virenschutz! Dann rufen Sie Bitdefender Central auf und installieren Sie von dort aus Bitdefender neu.