Ihr Office 365-Konto ist für viele Dinge die zentrale Schnittstelle. Vom Zugriff auf Ihre E-Mails, Kontakte und Termine bis hin zur Kommunikation via Teams. Wird dieses Konto kompromittiert, dann sind die Auswirkungen riesig. Kontrollieren Sie darum regelmässig die Zugriffe auf Ihre Microsoft/Office 365-Konten! Wir zeigen Ihnen, wie das geht.

Melden Sie sich auf der Webseite https://mysignins.microsoft.com mit Ihrem Office 365-Konto an, dann bekommen Sie eine Übersicht aller Anmeldeversuche an Ihrem Konto. Diese Anmeldeversuche werden automatisch mit einem Hinweis versehen, ob die Anmeldung erfolgreich war oder fehlgeschlagen ist. Lassen Sie sich nicht verunsichern: Wenn statt Ihres Wohnortes ein Ort in der Nähe angezeigt wird, dann kann das durchaus sein: Der Internetverkehr geht oft über Proxy-Server, die an zentralen Stellen stehen.

Wo Sie drauf achten sollten sind die erfolgreichen Anmeldungen aus fremden Ländern, zum Beispiel Russland, China und Korea. Diese deuten darauf hin, dass jemand versucht, in Ihr Konto zu gelangen. Solange die Versuche als nicht erfolgreich gekennzeichnet sind, bleibt Ihnen nicht viel zu tun ausser diese Kontrolle häufiger durchzuführen und gegebenenfalls die Zwei-Faktor-Authentifizierung einzuschalten. Ist eine solche Anmeldung erfolgreich gewesen, dann sollten Sie umgehend das Passwort ändern!