App Farben

Um den Überblick über Fristen zu behalten, verwenden Sie eine Tabelle, in der die Frist als Datumsfeld hinterlegt ist? Wenn Sie diese Fristen dann immer noch manuell kontrollieren, dann haben wir einen Tipp für Sie, der Ihr Zeitkonto und Ihre Augen schonen hilft!

Excel erlaubt nicht nur das Rechnen mit Zellen und deren Inhalten, sondern kann mittels der bedingten Formatierung Zellen auch nach bestimmten Bedingungen hervorheben. Für die Anwendung besonders wichtig: Die Zellen, in denen Sie die Fristen gespeichert haben, müssen in einem der Datums-Formate von Excel formatiert sein. Sind sie als Text formatiert, funktioniert die bedingte Formatierung nicht!

Markieren Sie die Zellen, in denen die Fristen als Datum abgelegt sind. Dann klicken Sie in der Registerkarte Start im Bereich Formatvorlagen auf Bedingte Formatierung > Regeln zum Hervorheben von Zellen.

Eine abgelaufene Frist zeichnet sich dadurch aus, dass das Datum der Frist kleiner als das Tagesdatum ist. Darum klicken Sie auf Kleiner als. Als Wert geben sie jetzt kein Datum ein, sondern die Formel, die immer das aktuelle Datum liefert, also =heute().

Klicken Sie auf OK um die bedingte Formatierung anzuwenden. Die Zellen werden automatisch wie gewünscht gefärbtm abgelaufene Fristen werden in Rot dargestellt. Das Tolle: Wie bei Formeln aktualisiert sich die Formatierung ebenfalls automatisch: Liefert die Formel “heute” einen anderen Wert, dann wird die Formatierung aller Zellen automatisch geprüft und wo nötig aktualisiert.