Zu den neuen Designelementen von Windows 11 gehört die zentrierte Taskleiste und das daran aufgehängte Startmenü. Gefällt Ihnen das nicht? Dann stellen Sie es einfach wieder an die linke Seite, wie Sie es seit Generationen von Windows-Versionen gewöhnt sind!

Microsoft hat offensichtlich schon einkalkuliert, dass nicht jeder Anwender begeistert von der neuen Anordnung von Taskleiste und Startmenü sein wird und ein wenig versteckt die Möglichkeit geschaffen, das Aussehen und die Ausrichtung der Elemente wieder zu verändern. Dazu klicken Sie auf Einstellungen > Personalisierung > Taskleiste. Ganz unten finden Sie eingeklappt die Kategorie Verhalten der Taskleiste. Klicken Sie auf das kleine Dreieck nach unten rechts neben dieser Kategorie, um die Optionen zu öffnen.

Bei Taskleistenausrichtung können Sie die vorausgewählte Option Zentriert auf Links anpassen. Damit sind die Symbole linksbündig angeordnet und das Start-Symbol wie gewohnt ganz links. Klicken Sie darauf, dann öffnet sich das Startmenü ebenfalls linksbündig.

Eine ebenfalls hilfreiche Option ist die Anzeige der Taskleiste auf allen angeschlossenen Monitoren. Es erspart Ihnen Mauswege und damit Zeit, wenn Sie auf jedem Monitor, auf dem Sie arbeiten, auf laufenden Anwendungen und das Info-Center zugreifen können. Dazu aktivieren Sie Meine Taskleiste auf allen Anzeigegeräten anzeigen.