, Einbinden eines freigegebenen Postfachs in Outlook

Einbinden eines freigegebenen Postfachs in Outlook

Arbeiten im Team bedeutet immer, dass auch zugriff auf E-Mails und Termine anderer Postfächer nötig ist. Die Aussage „Habe ich Dir freigegeben!“ ist hier nur der erste Schritt. Wir zeigen, wie Ihr die freigegebenen Postfächer einbinden könnt.

Das Postfach eines Benutzers ist im ersten Schritt eine lokale Angelegenheit: Es wird angelegt im Outlook auf dem PC des Benutzers, ist aber – zumindest bei einem Microsoft 365- oder Exchange-Postfach – natürlich nur eine Kopie des Serverpostfaches. Hat der Besitzer eine Freigabe erteilt, dann meldet Ihr Euch nicht mit diesem Konto an, sondern bindet es nur ein. Das hat den Vorteil, dass der Eigentümer kein Passwort weitergeben muss, sondern für jeden Zugreifenden die Berechtigungen selbst festlegen kann.

, Einbinden eines freigegebenen Postfachs in Outlook

Um nun eine solche Freigabe einzubinden, geht wir folgt vor:

  • Klickt in Outlook auf Datei > Informationen > Kontoeinstellungen > Kontoeinstellungen.
  • Klickt in der Übersicht der Konten auf Euer aktuelles Outlook-Konto, dann auf Ändern.
  • Um an die zusätzlichen Postfächer zu kommen, müsst Ihr als nächstes auf Weitere Einstellungen klicken.
  • In der Registerkarte Erweitert könnt Ihr dann das freigegebene Postfach Hinzufügen.

Das so eingebundene Postfach erscheint in der Ordnerübersicht Eurer Outlook. Was Ihr mit den Elementen machen könnt, hängt von den Rechten ab. Sollt Ihr beispielsweise Mails aus diesem Postfach versenden und bekommt eine Fehlermeldung, dann kontaktiert den Eigentümer des Postfaches. Der kann die Berechtigungen prüfen und gegebenenfalls anpassen.

"Die 50 besten Office-Tipps"

Kostenloses eBook

00
Months
00
Days
00
Hours
00
Minutes
00
Seconds
15585

Jede Woche kostenlos per Mail

15856

KOSTENLOS: NEWSLETTER MIT TIPPS

Scroll to Top