Windows 11 PC mit Edge

Wenn der Desktop nicht aktuell ist

Wenn Ihr Dateien auf dem Desktop speichert und die dort nicht auftauchen, macht sich schnell Panik breit. Wir zeigen Euch, wie Ihr die vermeidet!

Euer virtueller Schreibtisch in Windows ist je nach Anwender entweder eine Sammlung der wichtigsten Verknüpfungen und Dokumente oder nahezu leer. Wenn Ihr zu der ersten Kategorie von Benutzern gehört, dann verlasst Ihr Euch darauf, dass die Dateien auch verfügbar sind. Im Gegensatz zu normalen Speicherorten wird der Desktop eher visuell (über die Desktopansicht von Windows) als als Speicherort über den Explorer genutzt. Das bringt einige Herausforderungen mit sich:

  • Dateien und Verknüpfungen werden oft automatisch mitten auf dem Desktop abgelegt und werden von Fenstern verdeckt.
  • Der Desktop aktualisiert sich nicht automatisch.
  • Je nach Cloud-Anbindung gibt es mehrere Desktops.

, Wenn der Desktop nicht aktuell ist

Wenn Ihr eine Datei, die auf dem Desktop liegen sollte, nicht findet, dann versucht Folgendes:

  • Minimiert alle Fenster und schaut nach, ob die Datei irgendwo auf dem Desktop liegt. Alternativ öffnet den Explorer und klickt im Verzeichnisbaum Desktop an und schaut im Detailfenster nach der Datei.
  • Auf dem Desktop selbst klickt mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich und dann im Menü auf Aktualisieren.
  • Schaut im Windows Explorer, ob es unter OneDrive (oder einem anderen Cloud-Service) einen weiteren Desktop-Ordner gibt. Wenn ja, dann schaut auch auf diesem nach!

 

"Die 50 besten Office-Tipps"

Kostenloses eBook

00
Months
00
Days
00
Hours
00
Minutes
00
Seconds
15585

Jede Woche kostenlos per Mail

15856

KOSTENLOS: NEWSLETTER MIT TIPPS

Scroll to Top