Digitale Videokameras liegen voll im Trend. Sofern Kamera und PC über eine moderne Firewire-Schnittstelle verfügen, lassen sich die Videos bequem und verlustfrei in den Rechner holen und dort bearbeiten. Allerdings können fertig geschnittene Filme oft nicht wieder digital auf Video gespeichert werden. Grund: Die Kamera wäre dann ein Videorekorder – und aufgrund von EU-Zollbestimmungen spürbar teurer.

Deshalb knipsen viele Hersteller die Recorder-Funktion einfach aus. Allerdings lässt sich die Sperre bei vielen Geräten aufheben. Im Expertenforum unter http://www.slashcam.de” target=”new”>http://www.slashcam.de gibt es Ratschläge für alle gängigen Modelle. Eine gewisse Portion technischen Sachverstands kann nicht schaden, um die Speichersperre zu deaktivieren. Aber Vorsicht: Beim Eingriff in die Videokamera erlöscht der Garantieanspruch.