wmg-logo

Eigentlich meint es Word nur gut: Wenn ein in der Zwischenablage befindlicher Text durch [Strg][V] oder [Shift][Einfg] ins Dokument übernommen wird, versucht Word in der Regel, die im Original verwendete Formatierung zu übernehmen. Doch das ist gar nicht immer erwünscht. Deshalb bietet Word XP auch nach dem Einfügen eine Funktion An Zielformatierung anpassen an. Wer eine frühere Version von Word benutzt, sollte anders vorgehen: Zum Einfügen die Funktion Inhalte einfügen im Menü Bearbeiten auswählen und anschließend die Option Unformatierter Text verwenden. Auf diese Weise geht die ursprüngliche Formatierung verloren und die Formatierung im Zieldokument kommt gleich zur Anwendung.