Maus ohne Schatten ist schneller

Das Auge isst zwar mit und findet durchaus Wohlgefallen an optischen Gimmicks wie Maus-Schatten und animierten Fenstern wie Windows XP sie bietet. Allerdings kosten solche Effekte durchaus Systemressourcen. Auf schnellen Rechnern macht sich das nicht weiter bemerkbar, wohl aber auf etwas älteren Geräten und immer dann, wenn der Speicher knapp wird. Deshalb lassen sich die optischen Schmankerl abschalten. Dazu in der Systemsteuerung die Kategorie Leistung und Wartung aktivieren. Danach Visuelle Effekte anpassen wählen und die Option Für optimale Leistung anpassen aktivieren. Wer mag, kann auch ganz gezielt die einzelnen Effekte in Windows XP an- oder abschalten. Mausklick genügt, auch ohne Schatten.

15585

Jede Woche kostenlos per Mail

15856

KOSTENLOS: NEWSLETTER MIT TIPPS

Scroll to Top