Windows XP prüft automatisch in regelmäßigen Abständen, ob mittlerweile Aktualisierungen und Erweiterungen angeboten werden. Sollte das der Fall sein, erscheint eine Sprechblase mit einem entsprechenden Hinweis auf dem Bildschirm. Diskret, aber doch immer wieder.

Sollten solche Hinweise unerwünscht sein, einfach bei nächster Gelegenheit die Update-Funktion auswählen, dann auf Einstellungen klicken und die Option Den Computer auf dem neuesten Stand halten abschalten. Denn dann prüft Windows XP nicht mehr automatisch auf mögliche Aktualisierungen. Das muss dann manuell passieren, etwa mit Hilfe der Funktion Windows Update im Start-Menü.