Moderne Mäuse verfügen heute oft über ein praktisches Rollrad in der Mitte des Mausrückens. Damit können Benutzer bequem durch Webseiten oder Texte rollen. Was viele nicht wissen: Sobald das Rädchen gedrückt wird, erscheint ein Doppelpfeil auf dem Bildschirm. Anschließend lässt sich der aktuelle Fensterinhalt dauerhaft scrollen, in jede beliebige Richtung, wahlweise schnell oder langsam – je nachdem, wie der Mauscursor positioniert wird.

Ein erneutes Betätigen des Mausrads schaltet die Rollfunktion wieder ab. Was jedoch fehlt, ist eine Einstellmöglichkeit, wie sensibel die Maus reagieren soll. Auf der Homepage des Herstellers Logitech (http://www.logitech.com/support) können Mausbenutzer eine kostenlose Software laden, mit der sich die Funktionen des Mausrädchens individuell anpassen lassen.