Beiträge

Mit Google Photos Animationen erstellen und auf Instagram teilen

Wem normale Fotos auf Instagram zu langweilig sind, der kann sich mit Hilfe von Google Photos mit wenig Aufwand eine kleine Animation aus mehreren Bildern erstellen lassen. So entstehen Hingucker, die jeder anschauen möchte.

Keine Animationen beim Tippen

In Word, Excel, PowerPoint und Co. bewegt sich der Cursor beim Eingeben von Text in Dokumente weich und fließend. Wenn diese Animation stört, kann sie durch einen Eingriff in die Registrierung auch ganz abgeschaltet werden.

Animationen zum besseren Erklären

Präsentationen haben bei Vorträgen und Referaten den Sinn, das Gesagte zu veranschaulichen und visuell darzustellen. Zusammenhänge lassen sich dabei mit Animationen noch leichter erklären und verdeutlichen.

Animierte GIFs in IrfanView nicht abspielen

Wenn ein GIF-Bild, das eine Animation enthält, im kostenlosen Bild-Betrachter IrfanView geöffnet wird, startet automatisch die Wiedergabe der Animation. Das Problem: Solange die Animation läuft, sind Bearbeitungen nur eingeschränkt möglich.

Animierte GIFs über iMessage versenden

Schräg, bunt und zappelig: Dafür sind animierte GIFs schon lange bekannt. Nun lassen sie sich auch in iMessage-Chats nutzen – thematisch passend zur Unterhaltung, versteht sich.

Klasse Filmchen aus kleinen Teilen

Mit LEGO®-Steinen lassen sich nicht nur einfache Modelle bauen, sondern sogar Filme drehen! Die Animation entsteht dabei nicht von selbst, sondern muss präzise geplant werden. Eine Menge Arbeit – im Internet findet sich eine Menge solcher „Brickfilms“.

Animationen auf der Apple Watch eindämmen

Zoomen, Animationen, Effekte – all das ist Teil der animierten Oberfläche bei der Apple Watch. Wem das alles zu viel Schnickschnack ist, der reduziert die Animationen einfach. Hier steht, wie das geht.

Ansichten am Mac elegant in Zeit-Lupe überblenden

Viele Darstellungs-Änderungen sind in OS X animiert. Das ist schick anzusehen. Besonders toll wirkt der Effekt in der Zeitlupe. Um die Zeitlupe zu aktivieren, bedarf es eines kleinen Tricks.

GRATIS-Tool für Ubuntu: Desktop-Hintergrund-Bild animieren

Standardmäßig kann man auf dem Schreibtisch von Ubuntu nur statische Wallpaper anzeigen. Wer hier ein bewegtes Bild sehen will – etwa mit der aktuellen Uhrzeit oder anderen Effekten, nutzt das Gratis-Tool „Live Wallpaper“.

GRATIS-Tool: Animierte GIFs als Windows-Hintergrund-Bild einstellen

Auf dem Windows-Desktop lassen sich nicht nur statische Fotos einfügen, sondern man kann auch animierte Bilder nutzen, die im GIF-Format vorliegen. Das klappt allerdings nur mit einem kostenlosen Zusatzprogramm.

Windows Vista-Boot-Bild in Windows 7 aktivieren

Wer den minimalistischen Look des Bootbalkens von Windows Vista auch in Windows 7 nutzen will, kann ihn mit wenigen Schritten aktivieren. Denn Microsoft hat ihn eingebaut, nur versteckt. So lädt das Betriebssystem unter Umständen schneller.

Dampf-Lokomotiven im Linux-Terminal fahren lassen

Mal so richtig Dampf ablassen – das hat im echten Leben meist ein schlimmes Ende. Virtuell ist es schon leichter. Zum Beispiel, wenn man im Linux-Terminalfenster eine Dampflok fahren lässt.

PowerPoint: Mehrere Objekte gemeinsam animieren

Präsentationen in PowerPoint leben von Animationen und Folien-Übergängen. Wenn mehrere Elemente auf einmal animiert werden sollen, muss man die Animation nicht manuell für jedes einzelne Objekt neu erstellen.

Animierte GIF-Dateien in Internet Explorer und Firefox stoppen

Das Gewackel von animierten GIFs stört beim Lesen einer Webseite oft mehr, als dass es belustigend wirkt. Mit einem Trick sorgen Sie für Ruhe auf Ihrem Bildschirm – wenigstens vorübergehend.

PowerPoint: Text wie mit der Schreib-Maschine animieren

Das Präsentations-Programm PowerPoint enthält verschiedene Funktionen, mit denen Sie Ihre Präsentation nach Wunsch anpassen können. Text kann dabei auch zeichenweise sichtbar werden – wie beim Tippen mit einer Schreibmaschine.

Schnee im OSX-Terminal-Fenster rieseln lassen

Draußen fällt der erste Schnee, warum nicht auch in Ihrem Mac? Zum Beispiel im Terminal. Wir zeigen, wie Sie Schneefall im OSX-Terminalfenster simulieren.

Animation des Avast-Symbols in der Taskleiste abschalten

Das kostenlose Avast zählt zu den besten Freeware-Antivirus-Programmen für Windows. Weniger erfreulich ist allerdings: Jedes Mal, wenn Avast im Hintergrund eine Datei scannt, fängt das zugehörige Icon neben der Systemuhr an, sich zu drehen. Gut, dass der Hersteller einen Schalter eingebaut hat, um diese Animation zu deaktivieren.

Deeplink: Was ist eigentlich Twitter?

140 Zeichen – länger ist eine Twitter-Nachricht nicht. Klingt wenig, ist aber eine ganze Menge. Genug, um die wichtigen Dinge des Lebens zu sagen – und die unwichtigen. Aber was steckt eigentlich hinter dem beliebten Onlinedienst?

PowerPoint ab 2007: Aufzählungen animieren

Aufzählungen müssen bei PowerPoint-Präsentationen nicht immer simple Listen mit langweiligen Aufzählungszeichen sein. Dank SmartArt und Animationen werden aus nüchternen Aufzählungen echte Eyecatcher.

Hollywood im Web: Kostenlose Filme und Infos

Die besten Animationsfilme entstehen in der Traumfabrik Hollywood? Gut möglich – aber es sind keineswegs immer Millionenbudgets nötig, um einen beeindruckenden Animationsfilm herzustellen. Es gibt eine OpenSource-Bewegung in der Welt der Animationsfilme: Hier erschaffen Teams von Filmexperten, bestehend aus Kreativen, Grafikern und Animationsexperten in monatelanger Arbeit Kurzfilme, die nach ihrer Fertigstellung kostenlos im Web angeschaut und verteilt werden.