Beiträge

VPN: Kein Spielzeug für Nerds, sondern für jeden nützlich

Ein Virtual Private Network (VPN) kann in vielen Situationen hilfreich sein: Wer ein VPN nutzt, kann sich abhörsicher auf Servern umschauen (sogar in einem offenen WLAN), kann seine Identitäten verschleiern und seinen Aufenthaltsort ändern…

Für SkyDrive und Dropbox den gleichen Ordner nutzen

Sie nutzen nicht nur die Online-Festplatte SkyDrive von Microsoft, sondern auch die ebenfalls beliebte Dropbox? Damit Sie vor einem Ausfall einer der Dienste sicher sind, können Sie Ihre Daten auch in beide Clouds hochladen. Besonders einfach geht das, wenn Sie für SkyDrive und Dropbox den gleichen Ordner auf Ihrer Festplatte verwenden.

Dropbox-Ordner leichter aus einander halten mit eigenen Icons

In der Online-Festplatte Dropbox können Sie mehrere Ordner anlegen, je nach dem Inhalt. Beispielsweise könnte ein Ordner für Videos zuständig sein, während ein weiterer Ordner wichtige Geschäfts-Dokumente beinhaltet. Damit Sie die Ordner leichter unterscheiden können, weisen Sie doch jedem Ordner sein eigenes Icon zu.

Wo ist der öffentliche Ordner meiner Dropbox?

Jede Dropbox hat einen besonderen Ordner, dessen Inhalt öffentlich zugänglich ist. Der Ordner heißt entsprechend „Public“. Der Hersteller stuft den öffentlichen Ordner allerdings mittlerweile als unsicher ein. Deswegen können Dropbox-Benutzer, die sich nach dem 4. Oktober 2012 registrieren, diese Funktion nicht mehr nutzen.

So laden Sie Bücher am einfachsten auf Ihr iPad

Das Programm iBooks unterstützt zwar das Laden von Büchern, die nicht im iBook Store gekauft wurden. Doch das klappt normalerweise nur via iTunes mittels der Dateifreigabe-Funktion. Doch was, wenn Sie gerade nicht am Computer sind? Es geht auch einfacher.

Zum Anhängen von eMail-Anlagen in Thunderbird Dropbox verwenden

Seit Thunderbird 13 unterstützt das freie E-Mail-Programm das Anhängen von grossen Dateien über externe Online-Dienste, wie zum Beispiel Ubuntu One. „Filelink“, so heisst die neue Funktion. Sie möchten lieber die Online-Festplatte Dropbox zum Senden von Anlagen per Filelink verwenden?

Bilder von iPhoto mit Dropbox synchronisieren

Sie nutzen die Mac-App iPhoto, mit der sich Fotos verwalten lassen. Sie möchten Ihre Bilder von iPhoto mit der Online-Festplatte Dropbox abgleichen? Mit wenigen Schritten richten Sie diese Synchronisierung ein. Um Ihre iPhoto-Bibliothek…

Dropbox: Verstärkte Sicherheit beim Einloggen aktivieren

Die Aussicht, dass Fremde auf Ihre Daten in der Cloud zugreifen könnten, ist nicht besonders beruhigend. Wer seine Daten bei Dropbox speichert, kann deswegen fürs Einloggen die Sicherheitsstufe erhöhen. Möglich macht’s die 2-Faktor-Authentifizierung.…

So laden Sie jemand zu Dropbox ein

In der kostenlosen Variante bietet die Online-Festplatte Dropbox 2 Gigabyte Speicherplatz. Zusätzlichen Speicher können Sie sich aber hinzuverdienen. Zum Beispiel, indem Sie Kollegen oder Freunde einladen, sich ebenfalls bei Dropbox zu registrieren.…

Dropbox-Ordner ins Start-Menü von Windows 7 und Vista einbauen

Nicht umsonst ist die Online-Festplatte Dropbox beliebt. Denn Daten sind mit wenigen Griffen gespeichert und auf allen Geräten verfügbar. Wenn Sie oft auf Ihren Dropbox-Ordner zugreifen, binden Sie ihn doch in die rechte Spalte Ihres Startmenüs…

Dateien und Ordner auf dem Desktop mit Dropbox synchronisieren

Eine der bekanntesten Online-Festplatten ist der amerikanische Dienst Dropbox. Nutzer erhalten in der kostenlosen Basis-Ausführung 2 GB Speicherplatz für ihre Daten, der Speicher lässt sich durch Weiterempfehlungen ausbauen. Sie speichern…

Beliebige Ordner in der Cloud freigeben mit Cubby

Wenn es nicht gerade um besonders schützenswerte Daten geht, können Online-Festplatten recht praktisch sein. Alle großen Anbieter unterstützen diese Synchronisierung. Die Cloud-Daten landen aber immer nur in einem bestimmten Ordner. Wer Cloud-Ordner nach Belieben auf der Festplatte anlegen will, kann den Clouddienst Cubby ausprobieren.

Dropbox: Fotos und Videos von Kameras importieren

Viele nutzen den Online-Speicherdienst Dropbox, um Fotos oder Videos mit ihren Freunden und Angehörigen zu teilen. Normalerweise ist ein wenig Vorarbeit nötig, damit die Dateinamen beim Kopieren von der Speicherkarte oder Kamera in ein einheitliches…

Dropbox: Einzelne Dateien freigeben per Link

Cloud-Festplatten sind derzeit im Trend - sehr einfach ist das Freigeben von Dokumenten zum Beispiel für Arbeitskollegen, um gemeinsam an einem Projekt zu arbeiten. Wer Dropbox nutzt und "nur mal schnell" eine Datei an jemanden schicken möchte, für den lohnt es sich gewöhnlich nicht, dafür extra einen freigegebenen Ordner anzulegen. Mit einem Freigabe-Link geht das einfacher.

Microsoft und Google starten Online-Festplatten

Die Dropbox hat Konkurrenz bekommen: Google hat Google Drive gestartet, 5 GByte gratis, und Microsoft sein Skydrive, hier bekommt jeder 7 GByte kostenlos. Wer mehr Speicherplatz will, muss dafür zahlen. Skydrive wird nahtlos in Windows integriert und Google Drive in Android. Benutzer können von überall und mit allen Geräten auf ihre gespeicherten Daten zugreifen. Schnell und komfortabel.

Dropbox-Dateien automatisch nach PDF konvertieren

Wer von überall auf die eigenen Dateien zugreifen möchte und dafür die Online-Festplatte Dropbox nutzt, muss sich keine Gedanken um den Dateiabgleich machen - das geht automatisch. Dropbox kann aber noch mehr: Sie können zum Beispiel einrichten, dass Dokumente, die Sie in einen bestimmten Ordner legen, automatisch nach PDF umgewandelt oder per E-Mail verschickt werden sollen.

Über Änderungen in Dropbox-Ordnern auf dem Laufenden bleiben

Zur Zusammenarbeit in Teams ist die Online-Festplatte Dropbox eine gute Wahl. Dateien, die Sie in freigegebene Ordner kopieren, werden automatisch an alle Team-Mitgliedern übertragen. Sie behalten nur schwer die Übersicht, wer wann welche Datei geändert hat? Werfen Sie doch einen Blick in die Chronik Ihrer Dropbox.
Dropbox: Bandbreite beschränken

Dropbox: Band-Breite von Up- und Downloads beschränken

Die Cloud ist eines der zentralen Themen auf der diesjährigen Computermesse CeBIT. Daten in der Datenwolke speichern und überall, jederzeit, abrufbar haben - das ist schon eine praktische Sache. Allerdings kann das Hoch- und Herunterladen großer Datenmengen ab und zu etwas hinderlich werden. Besonders wenn man gerade unterwegs im Internet ist und daher nicht die normale Web-Geschwindigkeit nutzen kann.
DropboxPortableAHK

Dropbox unterwegs portabel nutzen

Der Online-Speicher Dropbox ist eine praktische Sache. Will man allerdings unterwegs nicht jede Datei einzeln hoch- und herunterladen, muss man die passende Software auf jedem Computer installieren, den man verwendet. Einfacher geht's, indem man Dropbox auf einem USB-Stick oder einer externen Festplatte einrichtet - portabel eben.
Dropbox: Fotos von Kamera importieren

Mehr Gratis-Speicher bei Dropbox für Foto-Tester

Der Online-Festplatten-Dienst Dropbox testet zurzeit eine neue Version, die Fotos von Speicherkarten und Kameras automatisch in die Cloud hochladen kann. Wer das ausprobiert, erhält dauerhaft und kostenlos mehr Speicherplatz - bis zu 5 Gigabyte.

Dateien in der Dropbox automatisch bearbeiten lassen

Dropbox gehört derzeit zu den beliebtesten Onlinediensten überhaupt. Der Service erleichtert das Synchronisieren von Dateien jeder Art über mehrere Computer, Smartphones und Tablets hinweg. Jetzt gibt es eine sehr praktische Erweiterung, die Dropbox um interessante Funktionen ergänzt.