Beiträge

Zelle in einer Tabelle diagonal aufteilen

Sowohl in Excel als auch in Word lassen sich Tabellen mit eigenen Designs gestalten. Zum Beispiel wird die obere linke Ecke einer Tabelle gern schräg aufgeteilt, was Platz für die Beschriftung der Zeilen und der Spalten schafft. Dieses Design kann in Word mit wenigen Klicks nachgebildet werden.

Abkürzungen besser formatieren

Damit Begriffe wie „z. B.“ oder auch Einheiten à la „15 °C“ am Ende von Zeilen in Dokumenten nicht getrennt werden, gibt es das geschützte Leerzeichen. Allerdings reißt es auch große Löcher in mehrteilige Abkürzungen. In Word lässt sich dagegen etwas machen.

Das Geheimnis hinter den Namen von Twitter-Nutzern

Jeder Twitter-Nutzer braucht einen eindeutigen Nutzer-Namen. Doch bei der Registrierung sind nicht alle Namen zur Auswahl verfügbar. Das kann mehrere Gründe haben.

Geschützte Leerzeichen in Word-Dokumente einfügen

Wer in einem Text ein Leerzeichen benötigt, aber verhindern möchte, dass der Text an dieser Stelle in eine neue Zeile umbricht, nutzt dazu ein sogenanntes geschütztes Leerzeichen. Mit einem Tasten-Kürzel kann es leicht in ein Word-Dokument eingefügt werden.

Microsoft Word: Prüfen, ob ein Text doppelte Leerzeichen enthält

Beim schnellen Tippen eines Textes kann es aus Versehen passieren, dass man statt eines einzelnen Leerzeichens gleich zwei hintereinander einfügt. Das sieht nicht nur unschön aus, sondern ist auch schlicht falsch. Wenn Sie Word nutzen, fällt die Erkennung solcher Fehler leicht.

OSX-Finder: Ordner vor Dateien anzeigen

Als Windows-Nutzer ist man gewöhnt, dass im Explorer Ordner immer vor Dateien angezeigt werden. Nicht so bei Macs: Hier sehen Sie alle Elemente in alphabetischer Reihenfolge, egal ob Ordner oder Dateien. Wie ändern Sie das?

Leerzeichen durch Tabs ersetzen in Word

Sie haben in einem Word-Dokument eine Tabelle mit Leerzeichen justiert und möchten diese nun etwas gerader ausrichten? Dazu können Sie die Tabstopps nutzen. Ist die Tabelle lang, kann das Ersetzen der Leerzeichen durch Tabs aber mühselig sein. Das geht auch automatisch.

Microsoft Word: Bestimmte Ausdrücke am Zeilen-Ende nicht trennen

Word fügt neue Zeilen ein, wenn ein Wort nicht mehr in die aktuelle Zeile passt. Wann, das, erkennt die Textverarbeitung an Leerzeichen. Manchmal will man aber, dass bestimmte Wörter trotz Leerzeichen nie auf 2 Zeilen aufgeteilt werden.

Microsoft Word: Leerzeichen nicht unterstreichen

Mit der Tastenkombination [Strg]+[Shift/Umschalten]+[U] lassen sich markierte Textpassagen am schnellsten unterstreichen. Dabei werden auch Leerzeichen mit Unterstrichen versehen. Wer nur Wörter und nicht die Zwischenräume unterstreichen möchte, sollte folgende Tipps kennen.

Microsoft Word: Leerzeichen entfernen

Computerneulinge verwenden gerne Leerzeichen, um Texte einzurücken. Statt Tabulatoren oder Absatzformate zu nutzen, werden munter mehrere Leerzeichen hintereinander eingegeben. Wer ein solches Dokument von Freunden oder Bekannten erhält, muss die Leerzeichenflut erst einmal eindämmen. Mit einem simplen Trick geht’s ganz schnell.

Microsoft Outlook: Hyperlinks mit Leerzeichen einfügen

Links zu Netzwerkadressen lassen sich bequem per E-Mail verschicken. Der Empfänger muss nur noch auf den Link klicken und landet im richtigen Ordner. Es sei denn, der Link enthält Leerzeichen - dann wird die Verknüpfung am Leerzeichen rigoros abgeschnitten. Mit einem Trick klappt’s auch inklusive Leerzeichen.