Beiträge

Xbox One-Spiele am PC spielen

Einer der Vorteile eines PCs mit Windows 10 und einer Xbox One ist, dass Sie die Konsolenspiele auch auf Ihrem PC spielen können. Der Vorteil ist, dass Sie einen Titel nur einmal kaufen müssen, im Gegensatz zum Kauf der PC- und Konsolenversion. Sie können nicht nur Xbox One-Spiele auf Ihrem PC spielen, sondern auch dort weitermachen, wo Sie in einem Spiel auf beiden Geräten aufgehört haben.

Die Maus-Checkliste

Manchmal braucht man eine neue Maus. Besonders Gamer stellen allerdings hohe Anforderungen an ihr Zeigegerät. Schnell muss sie sein, genau und wendig. Beim Kauf einer neuen Maus sollte man daher auf die technischen Daten achten. Dafür gibt es einige Fachbegriffe, die zu beachten sind.

Video-Bildrate für Monitor-Aufnahmen ändern

Tritt am PC ein Problem auf, kann man es jemand anderem leichter erklären, wenn man ein Video davon aufnehmen kann. In Windows 10 gelingt dies mit einer Funktion, die eigentlich für Xbox-Spiele gedacht ist. Die Aufzeichnung klappt über die Spieleleiste.

Playstation 4 Spiele auf Rechner streamen

Die meisten Spielekonsolen stehen im Wohnzimmer, wo sie mit dem Fernseher verbunden sind. Wer nicht alleine wohnt, hat da häufig ein Problem: Will gerade jemand fernsehen, ist die Spielekonsole tabu. Doch man muss trotzdem nicht aufs Daddeln…

Google-Doodle-Games später spielen

Von Zeit zu Zeit veröffentlicht Google auf der eigenen Webseite nicht nur ein besonderes Event-Logo, sondern programmiert auch ein dazu passendes, interaktives Spiel. Manchmal hat man aber gerade an dem jeweiligen Tag keine Zeit, es sich anzusehen – oder findet es so gut, dass man es gern später nochmal spielen würde.

GRATIS Dots-Spiel

Punkte mit Linien verbinden, die dann verschwinden: Das ist das Prinzip von Two Dots, einem einfachen und interessanten Spiel für Android.

Haustiere, Roboter…: Kreativ bauen mit TinkerBots

LEGO-Bausteine sind bei Groß und Klein beliebt, da jeder seine eigenen Ideen ganz einfach realisieren kann. Eine ähnlich zündende Idee haben jetzt 3 deutsche Erfinder: Sie bauen die TinkerBots – „lebendiges Lego“.

Neue Spiele-Konsolen Xbox One und Playstation 4

Seit gestern (Freitag) sind gleich zwei neue Spielekonsolen in Deutschland erhältlich. Die Xbox One von Microsoft ist bereits seit einer Woche im Handel, die Playstation 4 von Sony seit Freitag. Klar, dass nun heftig darüber gestritten wird, welche Konsole besser ist, welche erfolgreicher und wohin die Reise mit den Spielekonsolen geht. So etwas lässt sich naturgemäß nicht so einfach beantworten.

LEGO®-Ersatz-Steine einzeln bestellen

Nicht nur bei jungen „Bauherren“ sind sie beliebt: LEGO®-Steine. Der eigenen Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, denn die Bauteile lassen sich ja in endlosen Varianten kombinieren. Sie haben eine Idee für ein neues Modell, aber Ihnen fehlen genau die richtigen Steine, um es zu bauen?

Kleiner Alchimist: Experimentieren mit den 4 Elementen

Ein nettes kleines Spiel für zwischendurch und auch für unsere Kleinsten gut geeignet ist Little Alchemy. Bei dem Spiel müssen jeweils zwei Elemente so miteinander kombiniert werden, dass etwas Neues dabei entsteht.

Ältere Spiele auf aktuellem Betriebs-System spielen

Liebgewonnene Spiele-Klassiker, die man vor Jahren spielte: Schade, wenn sie auf aktuellen Systemen nicht mehr laufen. Leider gibt es nicht für alle spielenswerten Spiele ein Remake, das auf einem aktuellen Computer ausgeführt werden kann.

Tetris online spielen

Tetris ist eins der bekanntesten Computerspiele überhaupt: Ausgedacht vom russischen Programmierer Alexei Paschitnow, ist die erste spielbare Version von Tetris im Juni 1984 veröffentlicht worden. Das Spiel besticht durch einfache Spielregeln, die jeder relativ schnell versteht. Trotzdem setzt das Spiel eine Menge Geschicklichkeit und Geduld, das macht den Reiz des Spiels aus.

Windows 7, Vista, XP: Zum Spielen Hintergrund-Dienste abschalten

Bei grafikintensiven 3D-Spielen kommen selbst modernste Rechner an die Leistungsgrenze. Spiele-Profis schalten daher vor dem Spielstart überflüssige Hintergrunddienste aus, um auch das letzte Quäntchen Leistung aus dem Rechner zu kitzeln. Wer das nicht immer manuell machen möchte, kann mit einer Freeware automatisch alles Überflüssige abschalten – und nach dem Spielen wieder einschalten.