Symbol-Leiste

Symbol-Leisten-Icons von IrfanView anpassen

Nicht ohne Grund ist IrfanView einer der am meisten genutzten Bildbetrachter. Zahlreiche Optionen – wie das Ändern von Farbe, Größe und Format von Bildern – sind in einer einfachen Programm-Oberfläche zusammengefasst. Für schnellen Zugriff auf die wichtigsten Funktionen sorgt die Symbolleiste. Nicht immer enthält sie jedoch genau die Befehle, die Sie oft nutzen. Deswegen lässt sich …

Symbol-Leisten-Icons von IrfanView anpassen Mehr »

Word: Schneller zu den Auto-Korrektur-Optionen

Die AutoKorrektur von Word ist eine feine Sache um zum Beispiel aus einem Kürzel wie „mfg“ automatisch die ausgeschriebene Variante „Mit freundlichen Grüßen“ zu machen. Ärgerlich nur, dass Microsoft die AutoKorrektur-Optionen zum Hinzufügen neuer Kürzel versteckt hat. Wer die AutoKorrektur häufiger ergänzt, kann das Optionsfenster direkt in die Word-Symbolleiste integrieren.

Mit Outlook 2007 im Internet surfen

Eigentlich ist Outlook ein klassischer E-Mail-Client mit Adressbuch und Kalender. Das Mailprogramm kann aber mehr als nur Nachrichten, Termine und Adressen verwalten. Mit einem Trick lässt sich Outlook auch als Browser für Webseiten verwenden – zumindest bis zur Version 2007.

Windows Vista und XP: Die eigenen Dateien über die Taskleiste aufrufen

Die „Eigenen Dateien“ (XP) oder „Dokumente“ (Vista) sind die häufigsten genutzten Ordner. Ärgerlich nur, dass es mehrere Klicks braucht, bis man im Explorer im Dateibereich landet. Schneller geht’s, wenn die eigenen Dateien und Dokumente direkt über die Taskleiste erreichbar sind. Das ist mit folgendem Trick problemlos möglich.

Mac OS X: Blitzschnell die Symbolleiste anpassen

Beim Mac lassen sich (fast) alle Symbolleisten der Dialogfenster individuell anpassen. Und das nicht nur per Rechtsklick auf die Leiste oder den Befehl „Darstellung | Symbolleiste anpassen“, sondern auch mit einer unbekannten Tasten-Mausklick-Kombination.

Scroll to Top