Beiträge

Hängendes Time-Machine-Backup beheben

Der bei weitem einfachste Weg, am Mac eine Datensicherung zu erstellen, ist die Time Machine. Bleibt das Tool aber bei „Backup wird vorbereitet“ hängen, muss man den Fehler schnell beheben – sonst hat man keine aktuelle Sicherung. Wir zeigen, was man tun kann.

Rest-Zeit eines Time-Machine-Backups ermitteln

Eine Datensicherung per Time Machine kann einige Zeit dauern. Wie lange genau, das kann der Nutzer herausfinden. Ein Blick auf das Time-Machine-Symbol in der Menüleiste verrät zwar, wie viel Gigabyte noch zu kopieren sind, nicht aber, wie lange das dauern wird.

USB-Stick mit Windows-10-Setup am Mac erstellen

Dank Boot Camp kann Windows 10 auch auf modernen Macs installiert werden. Das klappt mit einem bootfähigen Setup-Stick, der sich direkt in OS X erstellen lässt. So führt der Mac anschließend sowohl OS X als auch Windows 10 aus.

Time-Machine-Back-Ups unter Windows wieder herstellen

Windows versteht sich normalerweise nicht auf das Backup-Programm Time Machine und seine Sicherungen. Das System versteht ja nicht einmal die Festplattenstruktur HFS+. Mit einem Trick lassen sich Time-Machine-Backups trotzdem öffnen und wiederherstellen.

Mac-Festplatte in mehrere Teile teilen, neue Partition anlegen

Wer seine Daten gern auf einem anderen Laufwerk speichert als das Betriebssystem, kann den Speicher im Mac aufteilen. Das geht ohne Neuinstallation im laufenden Betrieb. Welche Schritte sind nötig?

OSX Time Machine: Backups manuell erstellen

Für Mac-Nutzer ist das eingebaute Backup-Programm Time Machine gut geeignet, um regelmäßige Datensicherungen anzulegen. Die können entweder automatisch oder von Hand erfolgen. Wie stellen Sie das ein?

So schalten Sie den Dateiversionsverlauf in Windows 8.1 ein

Mit dem „Dateiversionsverlauf“ werden automatisch Backups Ihrer Daten angelegt. Ähnlich wie bei der Time Machine von OSX haben Sie dabei Zugriff auf die älteren Versionen der gleichen Datei.

Kostenloser spaciger Bildschirm-Schoner für OSX

Bringen Sie die Weiten des Weltalls auf Ihren Mac – mit diesem Gratis-Bildschirmschoner.

So entfernen Sie Dateien oder Ordner aus Time-Machine-Backups von OSX

Die „Time Machine“ ist das eingebaute Sicherungsnetz für alles, was auf Ihrem Mac gespeichert ist. Manchmal will man allerdings, dass bestimmte Dateien oder Ordner eben nicht archiviert werden. In diesem Fall lassen sich diese Elemente einzeln aus einem bestehenden Backup entfernen. Wie?

Das müssen Sie beim Verkauf oder Verschenken Ihres Macs beachten

Sie möchten einen Mac verkaufen oder an jemand anders weitergeben? Damit Ihre Daten sicher sind, beachten Sie zuvor die folgenden 4 wichtigen Schritte.

Mac-Backups von Time Machine auf eine andere Festplatte verschieben

Um gegen Hardware-Ausfall oder sonstige Probleme gefeit zu sein, sollte man immer ein Backup parat haben. Auf dem Mac gelingt das besonders einfach mit der Time Machine-Funktion. Wie können Sie vorhandene Backups auf eine neue, größere Festplatte verschieben?

So schliessen Sie einzelne Elemente aus der OSX Time Machine aus

Apple hat in OSX eine Sicherungs-Funktion eingebaut: die Time Machine. In regelmäßigen Zeitabständen erstellt sie Backups aller wichtigen Daten auf einem Laufwerk, das Sie bei der Einrichtung angeben. Sie möchten bestimmte Ordner oder Dateien von der Time Machine ausschließen, sodass diese nicht mit kopiert werden?