Beiträge

Windows-8-Steuerung per Touch-Screen einfacher

Windows 8 lässt sich per Touch meist sogar besser bedienen als per Maus und Tastatur. Dazu zählen auch die Gesten, mit denen zwischen den Apps gewechselt werden kann.

Android: Die Übersicht über Ihre Startbildschirme behalten

Wer auf seinem Smartphone oder Tablet viele Apps nutzt, kann die oft benötigen Programme als Symbole auf die Startseite setzen. Mit der Zeit wird das aber unübersichtlich: Auf welcher Seite war doch gleich die benötigte App?

Windows 8.1: Auf Nicht-Touch-PCs beim Booten Start-Seite anzeigen

Wer Windows 8.1 auf einem klassischen Computer nutzt, der keinen Touchscreen hat, der sieht beim Einschalten des Geräts direkt den Desktop an. Sie haben sich an die Modern-UI-Startseite mit ihren Apps gewöhnt und wollen lieber diese sehen, wenn der PC hochfährt?

Die Touch-Apps für Microsoft Office kommen

In Windows 8 und 8.1 ist alles auf die Bedienung per Finger, mit Touchscreen, ausgelegt. Alles – außer dem hauseigenen Büroprogramm Microsoft Office. Daran arbeiten die Entwickler momentan.

Touch-Bedienung von Windows 8(.1) ohne Touch-Screen testen

Schon an der Größe der Kacheln auf der Windows-Startseite ist erkennbar: Windows 8 und 8.1 sind auf die Bedienung per Finger ausgelegt. Sie haben keinen Touch-Bildschirm, wollen aber trotzdem ausprobieren, wie sich Windows per Touch bedienen lässt?

Firefox: Kontext-Menüs mit Touch-Pad oder Touch-Screen einfacher anzeigen

Der Firefox-Browser ist in der Desktop-Variante nicht sonderlich benutzerfreundlich für Touchscreen-Nutzer. Das betrifft zum Beispiel die Kontextmenüs: Um sie anzuzeigen, brauchen Sie noch immer eine angeschlossene Maus. Wenn Sie eine Browser-Einstellung ändern, klappt das einfacher.

So „rechtsklicken“ Sie auf einem Touchscreen-Tablet mit Windows 8 RT

Über die rechte Maustaste lassen sich an einem Windows-PC viele Aufgaben erledigen. Meist wird dadurch ein Kontextmenü angezeigt. An einem Tablet mit Touchscreen gibt es aber keine Maus. Also auch keinen Rechtsklick.

Spezial-Hand-Schuhe für Touch-Screen-Handys im Winter

Smartphone in der Tasche, das gehört sich so. Auch im Winter. Da gibt es allerdings ein kleines Problem: Im Winter trägt man gerne schon mal Handschuhe. Und dann ist es nicht nur schwierig, mit den klobigen Handschuhen die Hightech-Handys aus der Tasche zu kramen, es ist auch nahezu unmöglich, sie zu bedienen. Handys mit Touchscreen jedenfalls lassen sich mit Handschuhen gar nicht bedienen. Ein neuer Spezial-Handschuh soll das Problem beseitigen.

Apple plant einen iMac mit Touchscreen

Denn Apple hat ein Patent beantragt, für einen Tischcomputer mit Touchscreen, eine Art Symbiose aus iPhone und iMac. Das Ergebnis: Ein Tischcomputer, der sich mit Maus und Tastatur ebenso komfortabel bedienen lässt wie durch Tippen, Wischen oder Ziehen. Das Beste aus zwei Welten.

Touchscreen-Displays verraten Passwörter

Touchscreens sind derzeit der Renner, zumindest in der Handywelt ist das so. Aber sind sie auch sicher? Schließlich geben wir Passwörter ein, etwa um Zugriff auf das Handy zu bekommen - und später auch, um Webseiten zu benutzen oder E-Mails abzurufen. Ganz ehrlich: Ich habe mir noch nie Gedanken darüber gemacht, ob das Ganze eine sichere Angelegenheit ist oder nicht. Ist es wohl eher nicht.