Beiträge

VPN: Kein Spielzeug für Nerds, sondern für jeden nützlich

Ein Virtual Private Network (VPN) kann in vielen Situationen hilfreich sein: Wer ein VPN nutzt, kann sich abhörsicher auf Servern umschauen (sogar in einem offenen WLAN), kann seine Identitäten verschleiern und seinen Aufenthaltsort ändern…

Papier-Einzugs-Walzen wieder griffig machen

Bei fast allen Tintenstrahldruckern ist früher oder später der Wurm drin: Insbesondere wenn der Tintenstrahler oft in Benutzung ist, zieht der Blatteinzug entweder überhaupt kein Papier ein oder der Drucker schnappt sich gleich mehrere Seiten auf einmal. Schuld ist eine durch Staub und Tintenreste verschmutzte Walze, die einfach nicht mehr griffig genug ist.

Wurm Oscarbot.KD nutzt Schwach-Stelle in Windows aus

Erster Wurm entdeckt, der die Schwachstelle in Windows XP und Windows 2000 mit der Bezeichnung MS06-040 ausnutzt. Oscarbot.KD, so die Bezeichnung des neuen Schädlings, sucht nach Systemen welche die Sicherheitslücke noch nicht geschlossen haben und verursacht auf den entsprechenden Systemen einen Buffer Overflow, führt den Code auf der Maschine aus, lädt eine Kopie mit der Bezeichnung wgareg.exe herunter und startet diese.

Vorsicht bei "Delivery Failure"

Wenn man sich bei einer E-Mail-Adresse vertippt hat, kommt die in der Regel innerhalb weniger Minuten zurück. Im Betreff steht dann meist "delivery failure" oder auch "mailer daemon", im Mailtext eine englischsprachige Nachricht, die im Wesentlichen erläutert, dass die angeschriebene Adresse unbekannt ist.

Soccer.A greift ins Spiel-Geschehen ein

Der Antivirenhersteller Avira warnt vor E-Mails mit Fußball-Wurm. Es war wohl nur eine Frage der Zeit, bis erste virtuelle Schädlinge das WM-Fieber und die hohe AUfmerksamkeit für Fußball für ihre Zwecke ausnutzen. Jetzt ist es so weit.

MusicFinder: Musik per Handy erkennen

Wer kennt diese Situation nicht: Man hört einen schönen Song im Radio oder in der Kneipe – und möchte ihn am liebsten sofort haben. Doch leider sind der Name des Interpreten und der Songtitel nicht bekannt, obendrein ist kein Musikgeschäft in der Nähe. Vodafone hat die Lösung und ermöglicht jetzt durch die Verknüpfung der innovativen Musikservices MusicFinder und Music Store den spontanen Musikeinkauf unterwegs.

So geht's: Das Handy im Griff

Moderne Handys sind vielseitige Kommunikationsgenies: Sie können nicht nur SMS, MMS und E-Mails austauschen, sondern rufen auf Wunsch auch gerne Webseiten auf. So manche Funktion ist in den Untiefen der Menüs gut versteckt - einige Funktionen sind noch nicht mal offiziell bekannt. Wir zeigen, wie man alles aus dem Handy raus holt, das Handy zum Herstellen einer Onlineverbindung nutzt und geben Tipps, wie sich Elektrosmog verringern lässt. 7 Seiten.

Neue Variante Sover-Wurm

Eine neue Variante des Sober-Wurms tarnt sich als Foto eines ehemaligen Schulfreunds.

Maus-Cursor immer sichtbar

Wenn beim Tippen jedes Mal der Mauscursor verschwindet, ist kein Virus oder Wurm schuld, sondern eine recht unbekannte Einstellungsmöglichkeit von Windows. Da es manche Benutzer praktisch finden, wenn der Mauscursor bei der Eingabe von Texten oder Zahlen ausgeblendet wird, bietet Windows diesen Service gerne an: Sobald eine Eingabe vorgenommen wird, verschwindet der Mauszeiger vom Bildschirm.

Wurm spooft Google

PandaLabs, das Panda Software Forschungslabor hat einen Wurm namens P2Load.A entdeckt, der Adware Funktionen aufweist und die Internetsuchmaschine Google nachstellt.

Trojaner gibt sich als eBay-Rechnung aus

Derzeit geistert eine eMail herum, die aussieht wie eine eBay-Abrechnung. Wer ungeschützt die Mail öffnet, infiziert seinen Rechner.

Blinder Passagier: Virus im MP3-Player

Fabrikneuer MP3-Player von Creative mit Virus ausgeliefert.

Zotob.E-Wurm nutzt erst kürzlich gepatchte Sicherheits-Lücke

Die Sicherheitsexperten aus dem Hause H+BEDV Datentechnik empfehlen allen Anwendern der Betriebssysteme Windows 2000, Windows XP SP1 und Windows Server 2003, vor dem neuen Wurm Worm/Zotob.E auf der Hut zu sein. Dieser Wurm nutzt die erst vor einer Woche gepatchte Sicherheitslücke MS05-039 aus.

Internet-Kriminelle immer trickreicher

Der Antiviren-Software-Anbieter F-Secure zieht eine Bilanz der Virentrends im 1. Halbjahr 2005

Malware aus dem Monat Juni

Malware aus dem Monat Juni

Prominente als Paten für Viren und Würmer

Der neuste Typ dieser Malware der von Panda Software entdeckt wurde schimpft sich Downloader.DBR und will uns über einen angeblichen Selbstmord von Michael Jackson informieren.

Malware: Virtuelle Schädlinge Juni 2005

Neue Viren, Würmer und Trojaner aus der KW 05/23.

Viren-Schutz kann Virus nicht entfernen

Es kommt vor, dass ein Virenschutzprogramm einen Virus oder Wurm entdeckt und diesen gerne entfernen möchte. Doch selbst, wenn die aufpoppende Nachfrage bestätigt wird: Der virtuelle Schädling verbleibt auf der Festplatte, wird beim nächsten Mal vom Virenschutz erneut moniert.

ZombieMeter zeigt Bedrohung durch Zombie-PCs

Ein neuer Onlinedienst zeigt die Bedrohung durch so genannte Zombie-PC: Gekaperte Rechner, die von Dritten zu allen möglichen Aufgaben missbraucht werden können, vor allem zum Versand von Spam.

Würmer Mytob.DN, Gorgs.A und PGPCoder.A

Aktuelle Wurmplagen und Trojaner Mytob.DN, Gorgs.A und PGPCoder.A.

Computerwurm Win32.Sober.q

Kaspersky Lab, ein international führender Experte im Bereich IT-Sicherheit, informiert über eine neue gefährliche Modifikation des Email-Worm Win32.Sober.