VPN: Kein Spielzeug für Nerds, sondern für jeden nützlich

Ein Virtual Private Network (VPN) kann in vielen Situationen hilfreich sein: Wer ein VPN nutzt, kann sich abhörsicher auf Servern umschauen (sogar in einem offenen WLAN), kann seine Identitäten verschleiern und seinen Aufenthaltsort ändern…
Android Market: Wikipedia-App

Das große Geschäft mit der Aufmerksamkeit

Tablets sind gerade das große Thema - und verkaufen sich fast wie von alleine. Die Anbieter hoffen auf explodierende Umsätze - später, denn jedes Tablet ist eine mobile Einkaufstation. Tablet-Benutzer zahlen für Musik, Apps, Filme und andere Inhalte - und die drei Großen der Branche kassieren ab.
Android Market: Wikipedia-App

Was tun, wenn das Nexus 7-Tablet sich aufgehängt hat?

Mit der Einführung des Nexus 7-Tablets mischt Google den Tablet-Markt auch in Deutschland auf. Manchmal kann sich das Gerät allerdings aufhängen – fast wie ein PC. Was können Sie dann tun? Um das aufgehängte Nexus 7-Tablet wieder betriebsfähig…

So ändern Sie die PIN Ihres Android-Smartphones

Sie haben von Ihrem Handy-Provider eine PIN zugewiesen bekommen, die Sie sich absolut nicht merken können? Ändern Sie sie doch auf eine andere Zahlenkombination! Bei Android-Smartphones geht das ganz einfach.

Android-Apps am PC nutzen mit dem BlueStacks App Player

Sie haben ein Smartphone mit dem Google-Betriebssystem Android? Da wäre es doch am einfachsten, wenn Sie zuhause am PC genauso auf Ihr Smartphone und dessen Apps zugreifen könnten wie unterwegs. Genau das macht der BlueStacks App Player möglich. Das…
Android Market: Wikipedia-App

Android: eMails und Notizen durchsuchen

Wussten Sie, dass Sie mit der Suche-App nicht nur im weltweiten Datennetz suchen können, sondern auch in Ihren lokalen Daten? So finden Sie zum Beispiel auch E-Mails oder Notizen.

Augen auf beim Laden von Apps!

Neue Programme fürs eigene Handy, sogenannte Apps, lassen sich kinderleicht installieren - egal ob Sie ein iPhone, ein Android-Smartphone oder ein Blackberry Ihr Eigen nennen. Denn fast alle Hersteller bieten alle verfügbaren Apps in einem zentralen Marktplatz an. Von dort lässt sich jedes Programm mit wenigen Handgriffen auf dem eigenen Handy einrichten, wo immer Sie gerade sind.
TouchRetouch

Unerwünschte Inhalte aus Fotos entfernen

Bestimmt haben auch Sie schon einmal einen Schnappschuss mit Ihrem Handy gemacht und leider erst nach dem Auslösen festgestellt: ein störendes Objekt ist mit ins Foto geraten. Sie können solche Bildfehler nachträglich ausbessern. Besonders einfach gelingt es, wenn Sie ein Android-Handy oder ein iPhone nutzen.
Android Market: Wikipedia-App

Der Android Market geht, Google Play kommt

Vor kurzem hat Google alle digitalen Mediendienste unter einer neuen Marke zusammengeführt: Google Play. Während des letzten Jahres wurde der Android Market tiefgreifend verändert. Was als bloßer App Store begann, hat sich zu einer Sammlung für E-Books, Musik und Videos erweitert.
Android Market: Wikipedia-App

Zugriff auf gespeicherte Fotos möglich: Diesmal iOS und Android betroffen

Und wieder eine Datenlücke in modernen Smartphones. Wie die New York Times herausgefunden hat, können Apps mehr oder weniger unkontrolliert auf Fotos zugreifen, die im Smartphone gespeichert sind – und die Fotos unbemerkt zum Beispiel auf einen Server übertragen.
Android Market: Wikipedia-App

Neue Version der Twitter-App für iPhone und Android

Der Microblogging-Dienste Twitter hat die Version 4.2 der mobilen App für Smartphones veröffentlicht. Spektakuläre Neuerungen sucht man zwar vergeblich. Einige willkommene Navigationsfunktionen wurden jedoch wieder eingebaut.

Alternative zum Android Market

Handys mit Android-Betriebssystem gelten mittlerweile als Verkaufsschlager, in Deutschland sind sie sogar Marktführer bei neu verkauften Smartphones. Ein Grund dafür ist die riesige Auswahl an Apps: Im Android-Market stehen mittlerweile über 600.000 Anwendungen zur Auswahl, kostenlose wie kostenpflichtige. Aber welche Apps taugen etwas und wovon sollte man besser die Finger lassen?
Android: Terminplaner Jorte

Termine jonglieren mit Android: Jorte

Wer eine Unmenge von Terminen hat, der kommt um einen Organizer nicht herum. Wenn Sie ein Android-Smartphone haben, können Sie sich den elektronischen Kalender "Jorte" ansehen, der diese Aufgabe für Sie übernehmen kann.
Google Maps auf Android

Android: Google Maps-Karten-Daten im Gerät speichern

Kartendaten für Google Maps werden normalerweise beim Anzeigen vom Google-Server heruntergeladen. Wer sein Google-Handy mit in den Auslands-Urlaub nimmt, kann sich die oft höheren Übertragungskosten für diese Daten sparen: Die Kartendaten lassen sich vorab zuhause herunterladen und lokal auf dem Android-Gerät speichern.
Android Market: Wikipedia-App

Android Market am PC durchstöbern

Wer ein Android-Handy sein Eigen nennt, hat Zugriff auf mehr als 300.000 Zusatz-Programme, Apps genannt. Für jeden erdenklichen Sinn (und Unsinn) findet sich da etwas Passendes. Der wichtigste Anlaufpunkt für neue Apps ist der Android Market. Hier lassen sich neue Apps auch direkt vom PC aus aufs eigene Smartphone laden. Vorteil: Man kann in Ruhe stöbern und dafür den größeren PC-Monitor benutzen.