Warum sich das Leben schwer machen? Hier gibt es Tipps, Tricks und Lösungen zu vielen Computerproblemen…

VPN: Kein Spielzeug für Nerds, sondern für jeden nützlich

Ein Virtual Private Network (VPN) kann in vielen Situationen hilfreich sein: Wer ein VPN nutzt, kann sich abhörsicher auf Servern umschauen (sogar in einem offenen WLAN), kann seine Identitäten verschleiern und seinen Aufenthaltsort ändern…

Neustart ohne Datenverlust

Auch wenn Organizer von Palm gewöhnlich stabiler arbeiten als Pocket-PCs: Manchmal hängt sich auch ein Palm einfach auf, meist wenn ein Programm unsauber programmiert wurde.

Nachrichten aus dem Web

Die bekannte Suchmaschine Google fahndet seit kurzem nicht nur nach Webseiten und Bildern, sondern fischt nun auch noch gewohnt zuverlässig Nachrichten und Meldungen aus dem Netz.

Handbuch fürs BIOS

Jeder Rechner hat es – doch viele Benutzer nehmen es nie wahr. Dabei meldet sich das BIOS nach jedem Einschalten, lange bevor das Betriebssystem aktiv wird. Im Web gibt es ein praktisches Handbuch.

Diskette retten

Früher oder später passiert es einfach: Die auf Diskette gespeicherten Dateien lassen sich nicht mehr bearbeiten. Oft hilft dann nur noch das mittlerweile kostenlos erhältliche Programm VGACopy weiter.

Nicht ohne mein Java

Wer Java-Programme ausführen möchte, was etwa beim Online-Banking nötig sein kann, muss zuvor Java auf seinem Rechner einrichten. Java gibt es kostenlos im Internet.

Ohne Disketten-Laufwerk

Rechner, die mit Windows Me oder 98 ausgerüstet sind, brauchen beim Hochfahren etwas länger als andere PCs. Hintergrund: Windows überprüft bei jedem Systemstart, ob eine Diskette im Diskettenlaufwerk liegt.

Was kann mein Rechner?

Wer seinen PC auf- oder umrüsten will, muss mitunter einige Fragen nach dem Innenleben des PCs beantworten können. Kleine Spezialprogramme verraten Geheimnisse über den eigenen PC.

Surftipp: www.wdr.de

Aktuelle Verkehrslage auf den Straßen von NRW: Mit praktischen Statistiken, wo´s sich häufig staut

Surftipp: www.verkehrsinformation.de

Hier lassen sich die aktuellen Staumeldungen aller deutscher Autobahnen abrufen

Surftipp: wap.falk.de

Wer mit einem WAP-Handy bewaffnet ist, kann über dieses Angebot jederzeit die aktuelle Verkehrssituation erfragen

Umlaute korrekt anzeigen

Nicht jeder benutzt gerne den serienmäßig eingerichteten Internet Explorer: Immer mehr Computerbenutzer installieren Alternativen wie Netscape, Mozilla oder den äußerst schnellen, da besonders schlanken Browser Firebird.

Ähnliche Bilder finden

ImageDupe fahndet auf der Festplatte nach Bildern, die sich ähnlich sind. Dazu vergleich das Programm die in einem Ordner gespeicherten Bilddateien und spürt solche auf, die sich lediglich in Details unterscheiden.

Papierkorb ohne Norton

Viele PC-Benutzer haben Programme wie Norton Utilities oder Norton Systemworks installiert. Diese Software richtet einen Spezial-Papierkorb ein, der das versehentliche Löschen von Dateien rückgängig machen kann. Es geht aber auch ohne.

Wie war das Wetter?

Manchmal ist es gar nicht so interessant zu erfahren, wie das Wetter wird, sondern wie das Wetter war. Im Internet gibt es ein praktisches Wetter-Archiv, wo sich so etwas nachschlagen lässt.

Übersichtliche Tabellen

Lange Listen sind besser lesbar, wenn die Hintergrundfarbe der Zeilen abwechselt. Das Problem: Wird nach der Formatierung eine Zeile eingefügt oder verschoben, muss alles neu formatiert werden.

Mobiles Surfen beschleunigen

Zwar soll der mobile Datenstandard GPRS unterwegs nahezu ISDN-Tempo bieten, etwa wenn ein Notebook drahtlos über das D-Netz online geht, allerdings klappt das nur selten. Ein Spezialprogramm von Vodafone macht den mobilen Daten Beine.

Lapsus rückgängig machen

Da wird ein neues Programm installiert oder ein bestehender Treiber ersetzt – und nach der Installation funktioniert gar nichts mehr oder es stellen sich erhebliche Fehlfunktionen ein. Der Lapsus lässt sich rückgängig machen.

Surftipp: www.internet-abc.de

Umfangreiches Portal für Kinder, Jugendliche und Eltern, das kompetent mit dem Internet vertraut macht

Ganz ohne Uhrzeit

Die Uhrzeit in der rechten unteren Ecke kann praktisch sein. Auf kleinen Bildschirmen finden sie viele aber als störend, weil sie Platz kostet. Auf Knopfdruck verschwindet die Mini-Uhr.

Surftipp: www.seitenstark.de

Ideale Startrampe für Ausflüge ins World Wide Web, wenn Kinder vor der Tastatur sitzen