schieb.de > Tipps > Passwort automatisch knacken

Passwort automatisch knacken

31.05.2003 | Von Jörg Schieb

Tipps

Servicetechniker wissen nur zu gut: Die Mehrzahl aller Anfragen hat direkt oder indirekt mit Passwörtern zu tun. Immer wieder werden die geheimen Kennwörter vergessen oder verwechselt, und dann verweigern Rechner und Programme den Zugriff. Hilfe naht in Form des Internetanbieters www.passwortretten.de, zumindest in den einfacheren Fällen.

Wer zum Beispiel seine Office-Dokumente oder Acrobat-Reader-Dateien mit einem Passwort geschützt hat, kann es hier automatisch knacken lassen. Einfach Fragenbogen ausfüllen und Dokument per E-Mail einsende, wenige Stunden später kommt das eigentlich geheime Kennwort zurück. Für den Service wird allerdings eine Gebühr zwischen 10 und 25 Euro berechnet. Muss ein Techniker raus kommen, wird es deutlich teurer.


Kostenlosen Newsletter abonnieren




NEU: schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.


Kommentieren