T-Online-Benutzer, die ihre elektronische Post mit der Standardsoftware von T-Online abholen, sollten wissen: Die Post landet dauerhaft auf der Festplatte. Wer Zugang zum Rechner hat, kann die gespeicherten E-Mails deshalb ungehindert lesen. Deshalb lässt sich der Zugriff auf die gespeicherten Nachrichten bei Bedarf durch ein zusätzliches Kennwort absichern.

Dazu nach dem Start von T-Online 4.0 auf E-Mail klicken und Optionen auswählen. In der anschließenden Dialogbox Benutzerpasswort für eMail-Programm ändern aktivieren. Hier lässt sich nun ein zusätzliches Zugangskennwort festlegen, das jedes Mal eingegeben werden muss, wenn die Software die gespeicherten E-Mails präsentieren soll. Das Kennwort ändert nicht das Passwort für das E-Mail-Postfach selbst.