Mobiltelefone mit eingebauter Digitalkamera werden immer beliebter, auch wenn das Versenden der bunten Minibildchen nicht gerade günstig ist. Seit kurzem lassen sich geknipste Motive auch als Fotopostkarte verschicken. T-Mobile und Vodafone bedrucken auf Wunsch die Rückseite einer Postkarte mit dem Foto, beschriften die Vorderseite mit den entsprechenden Grüßen und verschicken die Karte per regulärer Post. Spätestens 48 Stunden später landet die Grußkarte im Briefkasten des Empfängers.

Kunden von Vodafone schicken dazu eine MMS mit allen nötigen Daten an postkarte@vodafone.de. Wer mit T-Mobile telefoniert, verwendet beim Abschicken der MMS-Grüße die Adresse mms@postcard.t-mobile.de. Wichtig: In der MMS-Nachricht muss neben der Adresse des Empfängers (Name, Straße, Postleitzahl, Ort) auch der Grußtext angegeben werden. Bei Vodafone wird der eigentliche Grußtext mit # begonnen. Kosten in der Einführungsphase, die bei Vodafone bis 30.8. und bei T-Mobile bis 30.9. läuft: ab 0,39 Euro – und damit günstiger als das Kartenporto. Ideal für Urlaubsgrüße aus dem Ausland.

2 Kommentare
  1. PokaMax
    PokaMax sagte:

    Einfach Postkarten per Handy können nun auch über das iPhone versendet werden. Weltweit zum Wunschversand-Datum mit der Applikation PokaMax

Kommentare sind deaktiviert.