Wer Multimediadateien verteilt, etwa per E-Mail, weiß: Buntes und Lautes beansprucht reichlich Speicherplatz. Das Versenden von Fotos, Videos und Musikstücken wird schnell zeitaufwendig und damit teuer.

Da lohnt es sich, die Daten vor dem Versand zu komprimieren. Wer eine ältere Windows-Version benutzt oder sich nicht auf die ab Windows XP serienmäßig eingebaute Zip-Funktion verlassen möchte, kann die unter www.speedproject.de/zipstar erhältliche Kompressions-Software ZipZap einsetzen. Damit lassen sich besonders schnell und komfortabel Dateien komprimieren und so wertvoller Speicherplatz sparen. ZipZap beherrscht verschiedene Kompressionsverfahren und ist für Privatleute kostenlos.