Der Wurm W32.Blaster alias Lovsan hat eindrucksvoll gezeigt: Wer seinen PC nicht hinreichend absichert, kann leicht zum Opfer von gezielten Attacken und virtuellen Epidemien aus dem Netz werden. Darum sollten PC-Benutzer nicht nur regelmäßig nach sicherheitsrelevanten Aktualisierungen (Updates) für das verwendete Betriebssystem suchen – die Funktion Windows Update macht das auf Wunsch vollautomatisch -, sondern auch über die Installation einer Personal Firewall nachdenken.

Richtig konfiguriert, blockt die dann unerwünschten Datenverkehr ab. Allerdings ist es notwendig, die Personal Firewall auch entsprechend einzustellen und auf die eigenen Bedürfnisse anzupassen. Für Laien nicht immer ganz einfach. Die für Privatleute kostenlos erhältliche Personal Firewall Outpost bewältigt diese Aufgabe sehr gut. Sie ist zu bekommen unter www.agnitum.com.