Eine Sicherungskopie hilft in Problemfällen weiter, etwa wenn versehentlich etwas gelöscht wurde. Word-Benutzer können ihre Textverarbeitung nach Anwählen der Funktion Optionen im Menü Extras anweisen, in regelmäßigen Zeitabständen den aktuellen Textzustand zu speichern.

Allerdings kann das auch Probleme verursachen, da auf diese Weise natürlich auch eventuelle Fehler gespeichert werden. Viel praktischer und auch sicherer ist die Funktion Sicherungskopie, die statt dessen verwendet werden sollte. Word legt dann bei jedem Speichervorgang automatisch eine Sicherungskopie des jeweiligen Textdokuments an. Der Dateiname beginnt mit Sicherungskopie von. Hier merkt sich Word immer den Zustand vor dem letzten Speichern.