foto8.jpgHoppla. Es geht also doch günstiger. Die wenigen Tage, in denen T-Mobile das iPhone ohne Vertragskopplung verkaufen musste (wegen der Beschwerde von Vodafone), mussten Interessenten 999 Euro hinblättern. Haben trotzdem viele gemacht. Und jetzt verkauft der österreichische Discounter Penny das iPhone für 799 Euro. Das scheint mir ein vernünftiger Preis zu sein.

Wetten, dass es nun eine iPhone-Tourismus von Deutschland nach Österreich gibt? Lohnen würde es sich, denn das Penny-iPhone kann in jedem Netz verwendet werden. Bedenklich an der Sache ist nur, dass Penny die iPhones gar nicht offiziellverkaufen darf. Apple hat sich jedenfalls sehr erstaunt gezeigt.

1 Antwort
  1. Rene
    Rene sagte:

    Hallo liebe Leser, das finde ich gut. Diese Naricht werde ich gleich an Iphone Liebhaber weitersenden.
    Gruß Rene

Kommentare sind deaktiviert.