Ein Vortrag ohne Powerpoint? Für viele heute kaum noch vorstellbar. Mit dem praktischen Präsentationsprogramm lassen sich auch längere Vorträge bequem strukturieren und der eigentliche Vortrag unterstützen. Wer eine aus mehreren Folien (Slides) bestehende Präsentation vorbereitet hat, kann auf Knopfdruck eine Inhaltsübersicht erzeugen lassen.

Dazu in Powerpoint die gewünschte Präsentation laden. Sofern die Gliederung nicht angezeigt wird, im Menü „Ansicht“ die Funktion „Symbolleisten“ und hier „Gliederung“ auswählen. Powerpoint zeigt dann ganz links eine Symbolleiste, die bei der Gliederung der Powerpoint-Präsentation behilflich ist.

Mit Hilfe der Tastenkombination [Strg][A] die komplette Präsentation markieren. Danach in der neu eingeblendete Gliederungs-Symbolleiste das dritte Icon von unten anklicken; unter dem Mauscursor erscheint der Hinweis „Übersichtsfolie“. Powerpoint fügt am Anfang der Präsentation nun automatisch eine Inhaltsübersicht ein, die sich noch nach Bedarf gestalten lässt.