schieb.de > Tipps > Word: Kapitel-Überschriften im Seiten-Kopf

Word: Kapitel-Überschriften im Seiten-Kopf

24.02.2005 | Von Jörg Schieb

Tipps

Wird ein Dokument umfangreicher, lohnt es sich, Kopf- und Fußbereiche festzulegen. Die dort hinterlegten Texte, Formatierung und Grafiken erscheinen dann automatisch auf jeder ausgedruckten Seite. Wer mag, kann auch dynamische Inhalte verwenden. So besteht zum Beispiel die Möglichkeit, zur besseren Übersicht automatisch den Titel des aktuellen Kapitels in der Kopfzeile unterzubringen.

Damit das gelingt, müssen Kapitelüberschriften einheitlich mit der Formatierung „Überschrift 1“ gekennzeichnet werden. Danach mit „Ansicht/Kopf- und Fußzeile“ in den Kopfbereich der Formatvorlage wechseln. Hier die Funktion „Feld“ im Menü „Einfügen“ verwenden und in der Liste „Feldnamen“ den Eintrag „StyleRef“ auswählen. Word bietet nun eine lange Liste mit Feldnamen an. Hier den Eintrag „Überschrift 1“ auswählen und mit OK bestätigen. Anschließend erscheint automatisch auf jeder Dokumentseite die aktuelle Kapitelüberschrift. Der Text lässt sich beliebig formatieren.




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.

Stichwörter: ,

Kommentarfunktion gesperrt.