Es hat diesmal eine ganze Weile gedauert: Anderhalb Jahre, nachdem die Entwicklergemeinde die erste Vorabversion von Firefox 3 gezeigt hat, ist die dritte Generation des populären Browsers nun tatsächlich fertig. Jeder kann die deutlich verbesserte und erweiterte Version kostenlos aus dem Netz laden. Es gibt Firefox 3 für Windows XP und Vista, für Mac OS X 10.5 und Linux. Nicht mehr unterstützt werden Windows 98, Me und NT sowie Mac OS X bis 10.3.

Die Mozilla Foundation rechnet mit einem regelrechten Ansturm auf die Server. Von Bescheidenheit keine Spur: Man will nicht weniger als den Weltrekord in Sachen Downloads brechen. Dazu wurde eigens der Download Day ausgerufen. Ziel: Möglichst viele Downloads in den ersten 24 Stunden zu schaffen. Wäre doch schön, wenn Firefox 3 in die Geschichte eingehen würde – als begehrteste Software aller Zeiten.

Ob’s klappt? Wird sich zeigen!

All das macht aber deutlich, dass auch die Firefox-Gemeinde nicht vor Eitelkeiten gefeit ist. Denn mehr als ein PR-Gag ist das natürlich nicht. Relevant ist eigentlich die Frage: Was kann das neue Firefox 3? Und da gibt es eine Menge Positives zu berichten. Firefox 3 ist dank verbesserter “Engine” schneller, verbraucht weniger Speicher und respektiert konsequenter Webstandards als bisher. Alles gute Nachrichten.

Darüber hinaus gibt es reichlich neue Funktionen, vor allem im Bereich der Lesezeichen-Verwaltung. Wer mag, kann seine Lesezeichen nun auch mit Tags versehen und so schneller gemerkte Webseiten ansteuern. Außerdem hilft Firefox 3 auch beim Ansteuern von Webseiten, die man in der Vergangenheit schon mal aufgerufen hat. Die Adressvervollständigung wurde deutlich verbessert.

Jede Menge interessanter Funktionen, die dem Internet Explorer sicher das Leben weiter erschweren.

3 Kommentare
  1. Ralph
    Ralph sagte:

    Was man unbedingt erwähnen sollte: Zahlreiche Erweiterungen funktionieren mit Firefox 3 nicht mehr – so z.B. auch das beliebte Del.icio.us-Plugin. Ich hab den Browser installiert und muss nun auf diese Funktion verzichten 🙁

  2. L.H.
    L.H. sagte:

    *Drucker einschalt*

    ….

    *stolz die Urkunde an die Wand pin*

    Mir gefällt er. Die kleinen großen Verbesserungen treten auf den ersten Blick nicht wirklich in Erscheinung. Wenn man aber länger mit dem “Neuen” arbeitet stellen sich nach und nach viele Interessante Sachen heraus die vorher nicht da waren. Und sie sind wirklich gut. Nebenbei bemerkt: Den kleineren Speicherhunger merkt man.

Kommentare sind deaktiviert.