Vorschau von Word-Dokumenten im Explorer

Manchmal wäre es ganz praktisch, wenn man beim Durchstöbern von Dateileisten im Windows Explorer gleich einen Blick in die Dateien werfen könnte. Von Fotos und Grafiken präsentiert der Windows Explorer automatisch eine kleine Vorschau. Wer mag, kann aber auch von Word-Dokumenten eine solche Vorschau bekommen.

Microsoft Word bietet dazu eine spezielle Funktion an. Diese Vorschau muss allerdings in jedem einzelnen Dokument vorbereitet werden. Dazu in Word das betreffende Dokument laden und im Menü „Datei“ auf „Eigenschaften“ klicken. Dort das Register „Zusammenfassung“ aktivieren (unter Word 97 „Datei-Info“) und auf „Vorschaugrafik speichern“ klicken.

Das veranlasst Word, im Textdokument eine Minigrafik mit einer Vorschau zu verstecken. Diese wiederum wird vom Windows Explorer entdeckt und angezeigt. Das Bild erscheint unter dem Punkt „Details“ in der linken Fenster-Hälfte des Windows Explorers. Falls dort die Ordneransicht zu sehen ist, diese durch Klick auf das „x“ entfernen.

Angenehmer Nebeneffekt: Die Vorschau-Funktion von Word zeigt dann nicht nur die in einem Textdokument enthaltenen Texte, sondern auch Grafiken. Das Hinzufügen der Vorschaugrafik kostet allerdings Speicherplatz. Das betreffende Textdokument schwillt an. Die Funktion sollte also nur benutzt werden, wenn sie wirklich benötigt wird.

"Die 50 besten Office-Tipps"

Kostenloses eBook

00
Months
00
Days
00
Hours
00
Minutes
00
Seconds
15585

Jede Woche kostenlos per Mail

15856

KOSTENLOS: NEWSLETTER MIT TIPPS

Scroll to Top