Der Anbieter Kabel Baden-Württemberg bietet nicht nur Fernsehen und Radio ohne Satellitenschüssel, sondern vor allem für Computerbenutzer ein verlockendes Angebot: Surfen und E-Mails austauschen mit bis zu 10 MBit/Sekunde Downstream und bis zu 2 MBit/Sekunde Upstream. Ein Tempo, das sich mit gängigen DSL-Modellen nicht erreichen lässt. Wem auch geringeres Tempo reicht, bekommt das auch – natürlich deutlich günstiger.

Eins haben alle Kabelbetreiber gemeinsam: Sie bieten in der Regel Flatrates. Die Kosten für den Kabelanschluss enthalten neben der Grundgebühr und der bereitgestellten Hardware auch alle Übertragungskosten. Es fallen also keine weiteren Gebühren an. Bei Kabel Baden-Württemberg kostet der Internetzugang über Kabel je nach Datentempo zwischen 9,90 und 249 Euro im Monat.