Moderne Videokameras können heute eine ganze Menge. Sie sind einfach zu bedienen – und liefern trotzdem exzellente Bilder. Die landen heute ruckzuck im PC. Einfach per Kabel mit dem PC verbinden. Das Schnittprogramm starten. Schon lässt sich der gedrehte Film am PC anschauen und nach allen Regeln der Kunst bearbeiten.

Große Fortschritte: Komfortabel und vielseitig

Es ist wirklich erstaunlich, was sich in den letzten zwei, drei Jahren in diesem Bereich getan hat. Damit Videobearbeitung am PC aber Spaß macht, braucht man allerdings einen modernen, sehr schnellen PC und vor allem: eine Festplatte mit reichlich Speicherplatz. Zu groß gibt es in diesem Zusammenhang nicht. Denn bei Videos entstehen unglaublich große Dateien. Außerdem nötig: Eine gute Videobearbeitungs-Software.

Die meiner Meinung nach beste Software am Markt, weil sie nicht teuer ist und gleichzeitig eine Menge zu bieten hat: Premiere Elements von Adobe und Video deluxe von Magix.

Magix Videodeluxe

Das Tolle an diesen Programmen: Sie unterstützen den Hobbyfilmer, wo es nur geht. Szenenwechsel zum Beispiel, erkennt die Software vollkommen automatisch. Und schneidet den Film an den entsprechenden Stellen bereits vor. Natürlich lassen sich die Bilder nach Belieben korrigieren. Farbe, Helligkeit, Kontrast – alles kann justiert werden.

Was mich wirklich beeindruckt sind die vielen kleines Extras. Sollte zum Beispiel eine Aufnahme mal verwackelt sein: Kein Problem. Auf Knopfdruck werden Wackler automatisch ausgemerzt. Hier kann man sehen, wie das funktioniert. Die Software analysiert erst die betreffende Videosequenz und gleicht die ungewollten Bewegungen anschließend aus.

Hier noch mal im Vergleich: Links das Original. Recht die beruhigte Szene, ohne Wackler.

Eine große Stärke der modernen Videoprogramme: Es ist ganz einfach, einen beeindruckenden Film zusammen zu schneiden. Die Zahl der Effekte für Bild und Ton ist sagenhaft.

Nicht alles ist immer sinnvoll, aber Spaß bringt es schon. Mit wenigen Handgriffen lassen sich verblüffende Blenden und Übergänge herstellen. Und auch sofort anschauen.

Ganz ähnlich in der Abteilung Ton. Viele vergessen diesen Aspekt gerne, aber für einen wirklich guten Film ist er mindestens genauso wichtig. Moderne Schnittprogramme bieten jede Menge Möglichkeiten, um den Ton zu bearbeiten.

Selbst fertige Filmmusik gibt es. Da bleiben wirklich kaum noch Wünsche offen.

Am Ende lässt sich der fertige Film dann auf CD oder DVD brennen. Schließlich will man das Ergebnis nicht unbedingt am PC anschauen. Sogar die nötigen Funktionen zum Herstellen der DVD sind direkt mit an Bord. Hobbyfilmer können also mit wenigen Handgriffen eine eigene DVD herstellen, die auf jedem Fernseher angeschaut werden kann.

Videodeluxe kaufen

Adobe Premiere Elements

Die Software Adobe Premiere Elements ist ähnlich vielseitig und auch in der Handhabung vergleichbar komfortabel. Adobe ist bekannt für das Videoprogramm Adobe Premiere. Ein Programm, das im Profibereich eingesetzt wird und auch recht teuer ist. Premiere Elements ist eine abgespeckte, für den Privatbereich gedachte Version.

Teuer sind solche Programme heute nicht mehr. 50 Euro kosten die Versionen für Einsteiger, 80 Euro die Deluxe-Versionen, die jeden nur denkbaren Komfort und auch umfangreiche Bibliotheken mit Bilder, Effekten und Musik zu bieten haben.

Sie sehen: Auch mit wirklich günstiger Software lassen sich heute verblüffende Ergebnisse erzielen. Ich hätte Ihnen noch viel mehr zeigen können.

Adobe Premiere Elements

Muvee AutoProducer

Wenn es vor allem darauf ankommt, ein witziges, effektvolles Video zusammen zu schneiden, habe ich noch einen Tipp für Sie. Ein Programm, das mit wenig Aufwand wirklich erstaunliche Effekte erzielt. Drehen Sie doch einfach mal ein ganz persönliches Musikvideo…

AutoProducer heißt die Software. Die Bedienung ist wirklich einfach. Schritt 1: Das Video laden, wahlweise von Kamera oder aus einer Datei.

Schritt 2: Eine Musik auswählen. Irgend eine, die Ihnen gefällt und zum Film passt.

Schritt 3: Den Stil bestimmen. Das Programm kennt verschiedene Schnitttechniken. Schnell. Langsam. Effektvoll. Verspielt. Wir wählen mal den rasanten Stil. Weil´s besonders eindrucksvoll ist.

4. Schritt: Die gewünschte Länge des Films bestimmen. Und los geht’s. Das Programm erzeugt nun vollkommen automatisch ein Video…

24 verschiedene Stilarten stehen zur Auswahl. Wer mag, kann seinen Film auch romantisch gestalten lassen. Oder im Stil der 50er Jahre…

muvee Autoproducer: Ein herrlicher Spaß – und wirklich kinderleicht zu bedienen.

Muvee Autoproducer (Download)

Muvee Autoproducer (Paket)